Montag, 24. Juli 2017

Rezension "Fighting to be free"

Kirsty Moseley – Fighting to Be Free – Nie so geliebt

Erscheinungsdatum: 12.Juni 2017
Format: Taschenbuch
Verlag: Mira Taschenbuch/Harper Collins Germany
Seiten: 528
Preis: 12,99 €
ISBN: 978-3-9564-9680-6

Klappentext/Inhaltsangabe:
Es ist Jamies letzte Chance auf ein normales Leben. Bisher war seine Existenz bestimmt von Armut und Gewalt. Frisch aus dem Gefängnis entlassen ist er voller guter Vorsätze. Doch so leicht entkommt man seiner Vergangenheit nicht. Dann begegnet er Ellie -- und sie verkörpert all das, wonach er sich sehnt. Die Anziehungskraft reißt sie beide mit. Jamie will alles tun, sich ihrer würdig zu erweisen, der Mensch zu werden, den Ellie lieben kann. Aber noch hat er ihr nicht die Wahrheit über seine dunklen Taten gestanden. Sind Ellies Gefühle stark genug, um bei ihm zu bleiben? Bei einem Mann, der das Leben eines anderen auslöschte …

Sonntag, 16. Juli 2017

Das Wort zum Sonntag: Lieblingstier

Hach, endlich hab ich das Wort zum Sonntag auch mal wieder am Sonntag online  :D Heute mit dem Thema: Lieblingstier

Rezension "Schwanentod"

Corina Bormann – Schwanentod

Erscheinungsdatum: 20.Juli 2016
Format: Taschenbuch
Verlag: Coppenrath Verlag
Seiten: 368
Preis: 14,95 €
ISBN: 978-3-6496-1683-2

Klappentext/Inhaltsangabe:
Ein grausiger Fund erschüttert das Leben auf der beschaulichen Urlaubsinsel Rügen: Die aufstrebende Ballerina Sandrine treibt in einem Schwimmbecken – tot, mit abgeschnittenen Füßen und umgeben von weißen Schwanenfedern. Die 17-jährige Clara liest in der Lokalzeitung von dem Mord. Als sie kurze Zeit später eine bedrohliche anonyme SMS erhält, wird ihr klar, dass es jemand auch auf sie abgesehen hat. Etwa Sandrines Killer? Was plant er als Nächstes? Clara beginnt zu recherchieren und schaut hinter die Fassade der Ballettwelt, in der ein harter Konkurrenzkampf herrscht. Dabei ahnt sie nicht, dass ein Spiel begonnen hat, bei dem nicht nur ihr Leben, sondern auch das ihrer Freunde in tödlicher Gefahr ist.

Samstag, 15. Juli 2017

Rezension "Engelsschlaf"

Catherine Shepherd – Engelsschlaf

Erscheinungsdatum: 27.Juni 2017
Format: Taschenbuch
Verlag: Kafel Verlag
Seiten: 352
Preis: 9,99 €
ISBN: 978-3-9446-7608-1

Klappentext/Inhaltsangabe:
Er behütet deinen Schlaf. Doch gib acht, sonst wachst du nie wieder auf!
Die Nacht ist kühl in Berlin. Auf einer Parkbank liegt eine junge Frau, liebevoll auf ein Kissen gebettet. Sie atmet nicht mehr, hat keinen Puls. Der Totenschein ist bereits ausgestellt, aber als der Leichnam abtransportiert wird, erwacht die Frau plötzlich zum Leben. Alle sind erleichtert, doch Spezialermittlerin Laura Kern ahnt: Der Täter wird erneut zuschlagen. Und sie hat recht. Ein weiteres Opfer kann nur noch tot geborgen werden. Die Lage spitzt sich zu, denn schon wird die nächste Frau mit passendem Profil vermisst. Erst viel zu spät erkennt Laura, dass sie ein winziges Detail übersehen hat – und dass sie sich einem Täter gegenübersieht, der glaubt, den Tod besiegen zu können.

Donnerstag, 13. Juli 2017

Think about Thursday: Kritische Rezensionen


Seit heute gibt es den "Think about Thursday" von Books have a soul. Mal wieder eine schöne Aktion zu buchigen Themen :)

Das erste Thema: Kritische Rezensionen

Mittwoch, 12. Juli 2017

Rezension "Stell dir vor, dass ich dich liebe"

Jennifer Niven – Stell dir vor, dass ich dich liebe

Erscheinungsdatum: 22.Juni 2017
Format: Broschiert
Verlag: Fischer Sauerländer
Seiten: 464
Preis: 14,99 €
ISBN: 978-3-7373-5510-0

Klappentext/Inhaltsangabe:
Der eine Mensch, der dein Leben verändert
Jack ist der Coolste, der Schönste, von allen geliebt und begehrt. Doch er hat ein Geheimnis: Er ist gesichtsblind. Auf Partys fällt es ihm schwer, seine Freundin unter all den anderen Frauen zu erkennen. Für ihn sieht ein Gesicht wie das andere aus. Dass er schon mal einer vollkommen Fremden ein »Hey Baby« ins Ohr raunt, halten alle für Coolness. Doch Jacks ganzes Leben besteht aus Strategien und Lügen, um sein Problem zu vertuschen: Immer cool bleiben, auch wenn er mal die Falsche küsst. Jedes Fettnäpfchen eine Showbühne! Und dann kommt Libby, die in den Augen vieler so unperfekt ist, wie man nur sein kann. Denn Libby ist übergewichtig. Keine Strategie der Welt kann das vertuschen. Libby ist die Einzige, die erkennt, was hinter Jacks ewigem Lächeln steckt. Bei ihr kann Jack zum ersten Mal einfach er selbst sein.
Aber hat einer wie Jack den Mut, zu einer wie Libby zu stehen?

Mini Mittwoch: Würde ich selber ein Buch schreiben ?

Thema heute: Würde ich selber ein Buch schreiben ?

Mitmach - Mittwoch: Schuluniformen


 Thema: Schuluniformen 


Ich mach heute auch mal wieder beim Mitmach Mittwoch von Buch  zum Film mit. 

Dienstag, 4. Juli 2017

Lesemonat Juni 2017

Rezension "The One"

Maria Realf – The One

Erscheinungsdatum: 23.Juni 2017
Format: Taschenbuch
Verlag: Rowohlt Taschenbuch
Seiten: 384
Preis: 9,99 €
ISBN: 978-3-4992-7314-8

Klappentext/Inhaltsangabe:
Lizzie steht kurz vor der Hochzeit mit dem attraktiven Sportlehrer Josh. Was er nicht weiß: Er ist die zweite große Liebe ihres Lebens. Nach Alex, der Lizzie so übel mitgespielt hat, dass sie nur mit Hilfe ihrer besten Freundin Megan wieder auf die Beine kam. Zehn Jahre ist es her, seit Lizzie zuletzt von Alex gehört hat - und die Vergangenheit ist für sie endgültig abgeschlossen. Aber jetzt, drei Monate vor Lizzies großem Tag, ist Alex wieder da. Er möchte ihr etwas Wichtiges sagen. Lizzie will davon nichts wissen, doch er lässt nicht locker ...

Samstag, 1. Juli 2017

Rezension " Amnesia - Ich muss mich erinnern"

Jutta Maria Herrmann – Amnesia – Ich muss mich erinnern

Erscheinungsdatum: 01.Juni 2017
Format: Taschenbuch
Verlag: Knaur
Seiten: 304
Preis: 9,99 €
ISBN: 978-3-4265-1997-4

Klappentext/Inhaltsangabe:
Du hast nichts zu verlieren.
Du hast eine mörderische Wut.
Und du kannst dich an nichts erinnern …
Als die Berlinerin Helen die Diagnose Krebs im Endstadium erhält, ist es ihr einziger Wunsch, sich vor ihrem Tod endlich mit ihrer Mutter auszusöhnen, zu der sie ein schwieriges und distanziertes Verhältnis hat. Bei ihrer Familie in der südwestdeutschen Heimat angekommen, muss sie dann schockiert erfahren, dass ihre schwangere Schwester Kristin von ihrem Ehemann Leon misshandelt wird. Am liebsten würde Helen Leon dafür umbringen, zu verlieren hat sie ja nichts mehr. Aber einen Menschen töten? Helen glaubt nicht, dass sie dazu wirklich fähig ist.
Am nächsten Morgen allerdings ist Leon tot – und Helen, die Medikamente mit schwersten Nebenwirkungen nimmt, hat keinerlei Erinnerung an die vergangene Nacht. Amnesie …

Freitag, 30. Juni 2017

Dienstag, 27. Juni 2017

Rezension "Don't you cry - Falsche Tränen"

Mary Kubica – Don't you cry – Falsche Tränen

Erscheinungsdatum: 12.Juni 2017
Format: Broschiert
Verlag: HarperCollins Germany
Seiten: 384
Preis: 14,99 €
ISBN: 978-3-9596-7105-7

Klappentext/Inhaltsangabe:
Mitbewohnerin.
Freundin.
Mörderin?
Eines Nachts verschwindet die junge Studentin Esther Vaughan spurlos aus ihrem Appartement in Chicago. Ihre Mitbewohnerin Quinn findet nur einen mysteriösen Brief, der vor die Frage stellt, wie gut sie die vermeintlich brave Frau wirklich kennt. Als sie dann noch erfährt, dass schon längst per Anzeige nach einer Nachmieterin für ihr Zimmer gesucht wird, bekommt sie langsam Angst. Quinn beginnt zu recherchieren: Was ist eigentlich aus dem Mädchen geworden, das vorher mit Esther zusammengewohnt hat? Je mehr sie erfährt, desto mehr bringt Quinn sich in tödliche Gefahr.

Montag, 19. Juni 2017

Rezension "Erwachen des Lichts"

Jennifer L. Armentrout – Erwachen des Lichts

Erscheinungsdatum: 12.Juni 2017
Format: Gebundene Ausgabe
Verlag: HarperCollins Germany
Seiten: 432
Preis: 16,99 €
ISBN: 978-3-9596-7096-8

Klappentext/Inhaltsangabe:
Eben noch verlief Josies Leben normal. Doch plötzlich taucht ein mysteriöser Typ mit goldenen Augen auf und behauptet, sie sei eine Halbgöttin. Somit ist sie dazu auserkoren, die Unsterblichen des Olymps im Kampf gegen die Titanen zu unterstützen. Um ihre Bestimmung zu erfüllen, muss Josie lernen, ihre Kräfte zu nutzen. Dabei zur Seite steht ihr der impulsive Seth. Bald merkt Josie, dass er ihr gefährlicher werden könnte als die entfesselten Mächte der Unterwelt …

Samstag, 17. Juni 2017

Rezension "Das Hospital"

Oliver Ménard – Das Hospital

Erscheinungsdatum: 01.Februar 2017
Format: Taschenbuch
Verlag: Knaur Verlag
Seiten: 416
Preis: 9,99 €
ISBN: 978-3-4265-1972-1

Klappentext/Inhaltsangabe:
Als eine Wasserleiche ohne Lippen in der Spree gefunden wird, folgt die Journalistin Christine Lenève der Spur des Mörders. Ihre Recherche führt sie in die Gesellschaft der Superreichen
und ihres Handlangers, genannt »der Eismann«. Vor Publikum inszeniert der Unbekannte seine Morde. Nach einer wilden Verfolgungsjagd durch Luxusvillen und ein verfallenes Hospital kommt es zur Konfrontation zwischen Christine und dem Killer. Zwischen den beiden beginnt ein knallhartes Psychospiel - doch der Eismann hat einen Plan ...

Blog Vorstellung - "Bücherliebe"

Heute möchte ich euch Jessica vom Blog "Bücherliebe" vorstellen und etwas näher bringen. Danke das du mitgemacht hast :) Viel Spaß beim lesen :)

Donnerstag, 15. Juni 2017

Interview mit nimroth cynthor

Ich habe mal wieder ein Autoren Interview für euch. 
Dieses Mal hat mir nimroth cynthor meine neugierigen Fragen beantwortet!

Viel Spaß beim lesen !

Achja, am ENDE des Interviews könnt ihr auf Facebook noch etwas gewinnen !

Worum geht es: „Ethopia – Erwachen“ ist der erste Teil einer gesellschaftskritischen Fantasy-Romanserie. 
Gegenstand der Handlung ist der unerbittliche Krieg zwischen zwei Völkern mit gänzlich unterschiedlichen Kulturen und Geisteshaltungen. Auf der einen Seite steht die ethisch hochstehende, menschliche Zivilisation von Ethopia, auf der anderen ein humanoides Volk von Echsen, die sich bedingungslos dem Kampf und dem Schwert verschrieben haben. Als sich eine uralte Prophezeiung erfüllt, die das Beenden des Krieges durch die Ankunft einer Gruppe Auserwählter vorhersagt, beginnt ein vielschichtiges Spiel um die Zukunft beider Völker. „Erwachen“ ist aber nicht nur klassische Fantasy-Erzählung, sondern setzt sich auf einer zweiten Ebene mit aktuellen gesellschaftlichen Fragestellungen und Problemen auseinander.

Es ist derzeit als Taschenbuch oder eBook über Amazon erhältlich.

Mittwoch, 14. Juni 2017

Montag, 12. Juni 2017

Rezension "Das Glück oder was auch immer passiert"

Jackie Lea Sommers – Das Glück oder was auch immer passiert

Erscheinungsdatum: 05. Mai 2017
Format: Broschiert
Verlag: dtv Verlag
Seiten: 368
Preis: 14,95 €
ISBN: 978-3-4237-4023-4

Klappentext/Inhaltsangabe:
Silas Hart, 17, gutaussehend, sarkastisch, faszinierend, stellt das Leben von Lynn komplett auf den Kopf. Neu in der Stadt ist er so völlig anders als all die anderen Jungs in Green Lake City. Er ist ein leidenschaftlicher Leser, liebt Gedichte, mag Philosophie, ist rotzfrech, entwaffnend ehrlich und einfach hinreißend. Aber Silas hat noch eine Zwillingsschwester, die ein Geheimnis umgibt. Und Lynn hat bereits seit Jahren einen Freund. Während sich Silas und Lynn immer stärker ineinander verlieben und einen unvergleichlichen Sommer erleben, bahnt sich eine Katastrophe an …

Blog Vorstellung - "Kristinas und Katis zauberhafte Bücherwelt"

  1. Wer ist die Person hinter dem Blog ? Ich bin Kristina werde ende Juni 25 Jahre alt, komme aus dem schönen Münsterland und bin alleinerziehende Mutter von einem 3 jährigen Sohn :-)

Freitag, 9. Juni 2017

Rezension "Anything for Love"

Sarah Dessen – Anything for Love

Erscheinungsdatum: 05.Mai 2017
Format: Taschenbuch
Verlag: dtv Verlag
Seiten: 464
Preis: 10,95 €
ISBN: 978-3-4237-1722-9

Klappentext/Inhaltsangabe:
Dass Sydneys Leben auf den Kopf gestellt wird, nur weil sie eine Pizzeria betritt, hätte sie nicht für möglich gehalten. Doch so, wie es im Moment läuft, kann ihr Leben einige Änderungen gut gebrauchen. Ihr Grundgefühl: unsichtbar. Denn zu Hause dreht sich alles nur um ihren Bruder, weil er betrunken einen Jungen angefahren hat und nun im Gefängnis sitzt. Dass ihre Mutter seine Schuld an dem Unfall ignoriert, macht die Sache nicht leichter für Sydney. Bis sie in der Seaside Pizzeria Mac und Layla kennenlernt, deren Familie so ganz anders ist als ihre: chaotisch und warm, laut und liebenswert. Unvoreingenommen wird Sydney willkommen geheißen. Und wenn Mac sie ansieht, fühlt sie sich alles andere als unsichtbar …

02. Fact Friday - Tiere

Sonntag, 4. Juni 2017

Rezension "Paper Palace"

Erin Watt – Paper Palace

Erscheinungsdatum: 02.Mai 2017
Format: Broschiert
Verlag: Piper Verlag
Seiten: 416
Preis: 12,99 €

Klappentext/Inhaltsangabe:
Kaum haben sich Ella und Reed wiedergefunden, werden sie schon wieder getrennt – und Reeds Leben steht auf dem Spiel. Ist er dieses Mal zu weit gegangen? Ist ihm sein aufbrausendes Temperament zum Verhängnis geworden? Ella ist eine Kämpferin. Sie ist bereit, alles zu tun, um Reed zu schützen, und den Royals zur Seite zu stehen. Doch dann wird sie plötzlich von ihrer eigenen Vergangenheit eingeholt. Sie muss feststellen, dass ihr Leben eine einzige Lüge war. Werden die Royals sie am Ende doch ruinieren? Oder kann es ein Happy End für Ella und Reed geben?

Samstag, 3. Juni 2017

Freitag, 2. Juni 2017

01. Fact Friday - Disney

Seit heute gibt es den "Fact Friday" der von "Büchergeflüster" ins Leben gerufen wurde. Jeden Freitag gibt es ein neues Thema. Genaueres könnt ihr hier nach lesen

Donnerstag, 1. Juni 2017

Rezension "Die Tribute von Panem - Flammender Zorn"

Suzanne Collins – Die Tribute von Panem – Flammender Zorn

Erscheinungsdatum: 20. Januar 2011 (Gold Schuber Edition: 20. Oktober 2014)
Format: Gebundene Ausgabe (Gold Schuber Edition)
Verlag: Oetinger Verlag
Seiten: 428
Preis: 18,95 € (Gold Schuber Edition Komplette Trilogie: 39,99 €)
ISBN: 978-3-7891-3220-9 (Gold Schuber Edition: 978-3-7891-3233-9)

Klappentext/Inhaltsangabe:
Möge das Gute siegen! Möge die Liebe siegen! Das grandiose Finale! Katniss gegen das Kapitol! Schwer verletzt wurde Katniss von den Rebellen befreit und in Distrikt 13 gebracht. Doch ihre einzige Sorge gilt Peeta, der dem Kapitol in die Hände gefallen ist. Die Regierung setzt alle daran, seinen Willen zu brechen, um ihn als Waffe gegen die Rebellen einsetzen zu können. Gale hingegen kämpft weiterhin an der Seite der Aufständischen, und das, zu Katniss' Schrecken, ohne Rücksicht auf Verluste. Als sie merkt, dass auch die Rebellen versuchen, sie für ihre Ziele zu missbrauchen, wird ihr klar, dass sie alle nur Figuren in einem perfiden Spiel sind. Es scheint ihr fast unmöglich, die zu schützen, die sie liebt …

Lesemonat Mai 2017



Neuzugänge Mai 2017



Mittwoch, 31. Mai 2017

14. Mini Mittwoch - Originalsprache vs. Übersetzung

Der Mini Mittwoch ist eine Aktion von sechs Bloggermädels. Jeden Mittwoch gibt es ein neues Thema und einen kleinen Beitrag dazu. Deswegen auch Mini. 

Die Mädels sind:

Mitmach-Mittwoch #016: Körperschmuck

Ich habe vor kurzen diese Blogger Aktion von "Das Buch zum Film" entdeckt. Also habe ich heute mal mitgemacht. Vielleicht hole ich die anderen Themen noch nach. 
Beim "Mitmach - Mittwoch" darf jeder mitmachen.

Samstag, 27. Mai 2017

Freitag, 26. Mai 2017

Rezension "Wer weiß schon wie man Liebe schreibt"

Kristina Günak – Wer weiß schon wie man Liebe schreibt

Erscheinungsdatum: 24. April 2017
Format: Taschenbuch
Verlag: LYX
Seiten: 288
Preis: 10,00 €
ISBN: 978-3-7363-0465-9

Klappentext/Inhaltsangabe:
Bea Weidemann kann es nicht fassen: Schlimm genug, dass ihr kleiner Verlag in finanziellen Schwierigkeiten steckt. Aber dass sie nun als Tim Bergmanns persönliche Anstandsdame abgestellt wird und mit ihm den Verlag retten soll, ist einfach zu viel für die junge PR-Referentin. Denn der schwierige Bestseller-Autor lässt sich von nichts und niemandem etwas vorschreiben - und ist genau die Sorte Mann, um die Bea sonst einen weiten Bogen macht. Herzklopfen hin oder her. Doch während sie versucht, das Chaos von Tim - und sich - abzuwenden, merkt sie bald, dass auch die Liebe absolut nichts von ihren Plänen hält.

Mittwoch, 24. Mai 2017

Blog Vorstellung "Büchertraum"


Ein Interview der anderen Art. Dieser Blog wird von einem Paar geführt, Svenja und Sandro. Also haben auch beiden die Fragen beantwortet. Mal etwas anderes, als nur Einzelinterviews. Vielen Dank das ihr mitgemacht habt! Viel Spaß beim lesen :)

Sonntag, 21. Mai 2017

Blog Vorstellung "Julias Lesewelten"

  1. Wer ist die Person hinter dem Blog ?  Mein Name ist Julia, ich wurde am 10.10.1998 in Leipzig geboren und derzeit 18 Jahre alt. Nachdem ich vor 2 Jahren meinen Realschulabschluss gemacht habe, beschloss ich es auch mal mit dem Abitur zu versuchen. Also wechselte ich als nichtgläubige an eine katholische Privatschule und Belge für mein Abitur die Leistungsfächer Religion und Deutsch.