Samstag, 25. Februar 2017

Blog Vorstellung - "Book Princess"


Heute stelle ich euch den Blog "Book Princess" vor. Viel Spaß beim lesen und stöbern! Danke das du mitgemacht hast :)


  1. Wer ist die Person hinter dem Blog ? Ich bin Sarah, 22 Jahre alt, Bücher-, Backfan und Potterhead.
  2. Wie bist du zum bloggen gekommen und wie lange bloggst du schon ? Wo findet man dich ? Ich blogge seit Juni 2016. Inspiriert dazu hat mich vor allem Katy aus Obsidian von Jennifer L. Armentrout, die einen Bücherblog führt. Nach dem Verschlingen dieser wunderbaren Reihe (auf Englisch übrigens) habe ich mich bei anderen Buchbloggern umgeschaut und irgendwann stand die Idee fest: "Sarah möchte das auch mal probieren mit dem Bloggen", hihi. Bis zum Jahreswechsel hieß mein Blog Sarah's Bücher Paradies. Aber wie das so ist, entwickelt man sich und auch der Blog weiter, weshalb ich meinen Blog in BookPrincess by Sarah umbenannt habe. Man findet mich unter https://bookprincessbysarah.wordpress.com/ und unter BookPrincess bei Facebook. Ich freue mich immer über neue, aktive Leser! Schaut gerne vorbei.
  3. Wie bist du auf den Namen deines Blogs gekommen ? Sarah's Bücher Paradies und BookPrincess habe ich zwei Freundinnen zu verdanken, die ich über Büchergruppen bzw. über das Bloggerleben kennengelernt habe. Diese beiden Mädels haben mich bei der kreativen Namensfindungsphase super unterstützt, wofür ich sehr dankbar bin! Ohne euch wären weder der alte Name noch der Neue gefunden worden.
  4. Wie lange liest du schon ? Oh je, ewig. Haha. Meine Eltern haben mir schon als kleines Mädchen jede Menge Bücher vorgelesen und seit ich zur Schule gegangen bin, lese ich tonnenweise Bücher selbst.
  5. Hast du als kleines Kind schon gerne gelesen? Wenn ja, was waren deine Lieblingsbücher als Kind bzw. was hast du gelesen ? In der Vorlesezeit gehörten die Jim Knopf Bücher auf jeden Fall zu meinen Lieblingen, zumindest kann ich mich an "Die wilde 13" noch ganz gut erinnern. Selber gelesen und geliebt habe ich zum Beispiel "Die wilden Hühner und das Glück der Erde".
  6. Welche/s Genre liest du am liebsten und welche gar nicht ? Momentan sterbe ich für New Adult Bücher, die machen irgendwie süchtig. Aber ich lese auch ganz gerne (Jugend-)Fantasy und Young Adult. Mit Krimis und Thrillern kann ich leider gar nichts anfangen, irgendwie gruselt mich das, haha.
  7. Hast du einen Lieblings-Autor/in ? Nur eine?? Das geht nicht! Ich kann mich doch nicht entscheiden. Zu meinen absolut liebsten Autoren gehören auf jeden Fall: J.K. Rowling, Chantal Schreiber, Ramona Seidl, Bianca Iosivoni, J. Lynn, Carina Bartsch und Stefanie Hasse.
  8. Hast du ein Lieblingsbuch ? Wenn ja welches und warum ? Oh je. Das wird ja immer schwieriger hier. Also ich liebe beispielsweise alle Bücher der oben genannten Lieblingsautoren, aber auf Platz 1 steht und bleibt Harry Potter! Ich liebe diese gesamte, wunderbare magische Welt rund um London, die Winkelgasse, den Fuchsbau, Grimauldplace No. 12 und natürlich Hogwarts. J.K.R. ist in meinen Augen ein absolutes Genie! Das muss man erst einmal können, eine so komplexe Welt zu erschaffen und eine Geschichte zu schreiben, die im Nachhinein noch viel genialer ist, als man beim Lesen denkt! Aber wer weiß, vielleicht ist J.K.R. ja auch einfach nach Hogwarts gegangen und hat dort das Wutscheln und Wedeln gelernt? Dann musste sie es ja nur noch aufschreiben.
  9. Welchen Buchcharakter würdest du gerne mal treffen ? Elyas Swartz (unter vielen anderen BookBoys). Er kämpft für das, was ihm wichtig ist, gibt niemals auf und versucht Grenzen auszutesten und vor allem auszuweiten.
  10. Liest du gerne Buchreihen ? Wenn ja, wie viele Teile sollte eine Reihe, deiner Meinung nach, höchstens haben oder ist dir das egal ? Es ist immer sehr schade, wenn ein wirklich tolles Buch nur aus einem Einzelband besteht. Aus diesem Grund lese ich gerne Triologien, weil man dann drei tolle Bücher lang, in der Geschichte sein darf. Längere Reihen sind auch toll, allerdings habe ich diese bis jetzt noch kein zweites Mal gelesen, weil es einfach so viele Bücher sind und mich das irgendwie abschreckt. In der Zeit kann man ja auch wunderbar neue Bücher lesen.
  11. Print, Ebooks oder beides ? Warum ? PRINT, PRINT, PRINT! Einfach, weil ich mir nicht vorstellen kann, ein Buch zu lesen, dass keine Seiten hat, die ich umblättern kann. Außerdem möchte ich den örtlichen Buchhandel unterstützen, kaufe Online so gut wie gar keine Bücher (ich habe auch keine entsprechenden Accounts) und demnach keinen Reader. Aber ich brauche auch keinen.
  12. Darf ein Buch Leserillen oder sonstige haben (z.b Schokoflecken) haben ? Oder sollte es nach dem Lesen noch wie neu aussehen ? Gegen Leserillen habe ich nichts, dann sieht das Buch wenigstens Gelesen aus und man bekommt nicht den Eindruck, dass die Bücher nur Deko sind. Eselsohren, eingerissene Seiten, Flecken gehen überhaupt gar nicht! Ich gehe mit meinen Büchern äußerst sorgsam um, ich möchte sie ja schließlich noch ein paar Mal lesen, wenn sie toll waren. Dann sollen sie nicht kaputt oder schmutzig sein. Bäh.
  13. Wie wirst du auf neue Bücher aufmerksam ? Vor allem über die verschiedenen Blogs, denen ich folge. Dabei spielt Facebook eine große Rolle, da hier viele Bücher kurz vorgestellt werden, die dann auf magische Art und Weise auf meine Wunschliste hüpfen. Ich weiß ehrlich nicht, wie das immer passiert.
  14. Hattest du schon mal ein besonderes oder lustiges Erlebnis beim lesen/kaufen ? Puh. Mich hat einmal die Buchhändlerin in meinem Lieblingsbuchladen gefragt, wie ich ein Buch fand, das ich mehrere Monate zuvor dort gekauft hatte. Ich fand es sehr beeindruckend, dass sie das noch wusste. Daraufhin meinte sie, ich würde ja immer so interessante Bücher kaufen. Okay, gut zu wissen.
  15. Hast du eine „Leseroutine“ oder ? (z.B jeden Tag, ein Buch nach dem nächsten oder mehrere zeitgleich) Ich lese in den allermeisten Fällen immer brav ein Buch nach dem Anderen, aber dafür in jeder freien Minute und wenn ich tatsächlich mal einen ganzen Tag lang Zeit habe, geht super bei Krankheit, dann schaffe ich locker ein oder anderthalb Bücher an einem Tag. Leider klappt das viel zu selten.
  16. Wo liest du am liebsten ? In meinem Bett, abends, schön dick eingekuschelt in meine Bettdecke. Es gibt nichts besseres.
  17. Wie sieht für dich der perfekte Lesetag aus ? Ich wache morgens auf und kann direkt mit dem Lesen starten. Ich weiß, dass ich heute rein gar nichts vorhabe und deshalb die absolute Ruhe genießen kann. Ich stehe dann ein paar Stündchen später erst auf, um flott was zu Frühstücken und dann wieder ins Bett zu gehen. Unterbrochen wird mein Lese-Bett-Faullenz-Tag dann nur noch vom Mittag- und Abendessen. Herrlich.
  18. Magst du Buchverfilmungen ? Auf jeden Fall! Ich bin jedes Mal tierisch aufgeregt, wie wohl das tolle Buch auf der Leinwand umgesetzt wurde. Am Liebsten hätte ich es, wenn das Buch exakt eins zu eins mit allen Dialogen und Handlungen verfilmt worden wäre. Leider ist das in den wenigsten Filmen der Fall. Aber besonders gut ist es beispielsweise bei den Panem-Filmen gelungen!
  19. Hörst du Hörbücher ? Wenn ich mit meinen Eltern gemeinsam in Urlaub gefahren bin, haben wir immer Hörbücher im Auto gehört. Das war immer sehr schön - sollte ich mal wieder machen. Momentan höre ich leider gar keine Hörbücher.
  20. Was für Hobbies hast du neben dem lesen ? Ich backe (Muffins, Cupcakes, Cake Pops, Torten und Kuchen), nähe (bisher Wimpelketten und eine Schürze, in Planung ist ein grünes Kleid, mal sehen, wie es wird) und führe meinen Blog.

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen