Samstag, 18. März 2017

Das Wort zum Sonntag: Sammelsucht

Ja, ich weiß, ich bin wieder sehr früh dran mit dem Wort zum Sonntag, von letzter Woche *hust* aber irgendwie fällt mir das derzeit immer fast zu spät ein :D

Dieses Mal geht es um das Thema: Sammelsucht

Ohje...der Beitrag könnte lang werden. Wahrscheinlich.
Also als ich noch klein war, also kleiner als jetzt, hat mein Papa mit meinem Onkel angefangen, aus den Ü-Eiern die Hartplastikfiguren zu sammeln. So Zwerge, Elefanten, Schlümpfe, etc. was da halt gerade für Serien drin waren. Vor allem so richtig, mit auf Börsen und Messen gehen, in Setzkästen mit Flauschwatte damit den Figuren nichts passiert etc. Einzelne Figuren sind immer noch sau teuer. Ich weiß noch das eine bestimmte damals, wenn alle Kriterien erfüllt waren und es die originale war, so 800 € gekostet hat. Naja, ich habe dann auch mitgesammelt und hatte immer einen großen Spaß meinem Paps zu helfen, die Kästen zu sortieren etc. Irgendwie kam dann aber nur noch blöde Sachen raus, so dass das sammeln eingestellt wurde. Die Sammlung existiert allerdings noch bei meinen Eltern :)

Als Jugendliche, im Zeitalter von YouTube, habe ich mir vieeeele Make up und Schmink Videos angesehen und angefangen Make up zu sammeln. Ich hatte glaub ich über 100 Nagellacke, ziemlich viele Lippenstifte und Lidschatten. Aber davon bin ich auch geheilt. Ich habe später vieles weggeworfen, im Internet verkauft und auch verschenkt. Jetzt beschränkt sich meine Schminksammlung auf Basics und etwas "ausgefallener" für besondere Anlässe oder Veranstaltungen.

Dann habe ich irgendwann angefangen, Autogrammkarten zu sammeln. Aber da natürlich auch nicht alles und von jedem. Nein. Ich war Fan von verschiedenen deutschen Serien. Ja, ich schaue sie immer noch, aber im Internet wenn ich dazu komme ;) Ich habe also dann angefangen, Fanbriefe zu schreiben. Erst zu den Darstellern, deren Rollen ich mochte, später auch zu den anderen. Viele habe ich zurück bekommen. Manche aber auch leider nie. Damals gab es noch viele Events, die kostenlos waren, wo dann Darsteller aus den Serien waren und auch Autogramme gegeben habe. Davon hab ich auch genügend, da sie ziemlich oft in der Nähe waren :) Diese Karten besitze ich auch noch alle. Ich hab ca. 2 1/2 volle Fotoalben damit gefüllt. Darunter aber auch teilweise andere "Promis" und nicht nur Seriendarsteller u.a Regina Halmich (Ex-Profiboxerin) 

Mittlerweile sammel ich neben Bücher auch DVD's und Funkos. Meine DVD Sammlung ist fast größer als meine Büchersammlung und umfasst so um die 300 DVD's und BluRays mittlerweile. Dabei sind nicht nur Filme, sondern auch Serien und Comedyprogramme.

Letztes Jahr zu Weihnachten ist meine erster Funko eingezogen. Sirius Black.
Dieses Jahr kam Hermine Granger, Dorie und Hank aus "Findet Dorie" dazu.
Mein Freund besitzt auch noch drei Funkos. Den Wrestler "The Undertaker" und Asterix & Obelix. 

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen