Mittwoch, 5. April 2017

Das Wort zum Sonntag: Wahre Freundschaft - was bedeutet sie für dich ?


Ich häng ja immer etwas hinterher, was das Wort zum Sonntag betrifft. Hach, endlich mal nicht kurz vor knapp. Yeah :D Vielleicht ist ja Besserung in Sicht...aber nur vielleicht :D


Thema heute: Wahre Freundschaft - was bedeutet sie für dich ?

Ein schwieriges Thema finde ich. 

Früher dachte ich immer, je mehr Freunde ich habe desto besser. Aber da ich sooft verarscht wurde, von Menschen die sich als "Freunde" und sogar als "beste Freunde" betitelt haben, seh ich das mittlerweile anders. Lieber eine kleine Auswahl an echten Freunden als viele falsche.

Wahre Freundschaft bedeutet für mich, dass man immer füreinander da ist, zueinander steht und sich auch die Wahrheit sagt. Auch wenn man mal wirkliche Probleme hat, dass sich dann nicht abgewendet wird. Leider schon zu oft erlebt. 
Ich habe auch selbst erlebt, dass man sich nicht jeden Tag sehen muss oder jeden Tag Kontakt haben muss. Hauptsache man weiß an wen man sich wenden kann wenn mal etwas ist. 

Man sollte sich die Freunde nicht nach Geld und Aussehen aussuchen. Wahre Freundschaft hat damit nichts zutun. Derjenige kann arm wie eine Kirchenmaus sein, aber ist in Notsituationen für einen da und teilt sogar noch das was er hat, obwohl er vielleicht selbst nichts hat. 
Sowas nenne ich Freundschaft.

Ich persönlich brauche Aufgrund von Erfahrungen lange, bis ich Menschen vertraue und auch "warm" werde mit ihnen. Selbst wenn ich mit Freunden, die nicht jeden Tag sehe unterwegs bin, brauch ich etwas Zeit bevor im auftaue.
Demnach habe ich nicht viele Freunde. Aber ich habe welche auf die ich mich auch in der Not verlassen kann.
Meine längste Freundschaft besteht seit fast 14 Jahren.

1 Kommentar:

  1. Huhu

    Das geht mir ähnlich :/ vertrauen aufbauen ist halt leider nicht einfach.. seufz

    Lg

    Steffi

    AntwortenLöschen