Dienstag, 16. Mai 2017

Rezension "Bitter & Sweet - Verlorene Welt"

Linea Harris – Bitter & Sweet – Verlorene Welt

Erscheinungsdatum: 03. April 2017
Format: Broschiert
Verlag: Piper Verlag/iviVerlag
Seiten: 384
Preis: 12,99 €

Klappentext/Inhaltsangabe:
Kurz vor dem Ende der Sommerferien bekommt Jillian einen besorgniserregenden Brief von der Verborgenenorganisation. Sie wird zu einer Anhörung vorgeladen, bei der geklärt werden soll, ob sie eine Hexe oder ein Dämon ist. Und ihr Leben wird noch komplizierter, als das dritte Schuljahr an der Winterfold Akademie beginnt. Jillians Exfreund Ryan geht ihr offensichtlich aus dem Weg und ist zudem immer häufiger mit einer hübschen Vampirin zu sehen, die Jillian das Leben schwer macht. Plötzlich taucht ein Gerücht auf, das die ganze Akademie ins Chaos stürzt und Jillian zum Verhängnis werden könnte. Währenddessen plant der dunkle Dämonenfürst Leviathan bereits seinen nächsten Schachzug, um die Welt unter seine dunkle Herrschaft zu stürzen ...


Meine Meinung:
Achtung ! Es handelt sich hierbei um Teil 3 der Reihe ! Wer die ersten beiden Bände noch nicht kennt, sollte vielleicht nicht weiterlesen.


Jill ist in ihrem dritten und letzten Schuljahr an der Winterfold Akademie. Nicht nur das sie sich so langsam fragen muss, was sie danach tun will, nein, sie muss sich auch noch damit abfinden ein Halbdämon zu sein und hat zudem auch noch Stress mit der VO.
Auch in diesem Buch steht wieder die Freundschaft zwischen Jill, Ally, Derek und Don im Vordergrund. Zudem natürlich auch ihr Bruder Chaz und Cox, der Kobold. Die Geschichte beginnt langsam und nimmt immer mehr Fahrt auf bis zur Schlacht am Ende. Dieser Teil ist durch die Wendungen dunkler und mystischer als die Bände zuvor.
Ich fand, dass es ein gutes Ende der Trilogie war. Gerne würde ich noch mehr Zeit in der Winterfold Akademie verbringen. Vor allem liebe ich ja Cox den Kobold. Der Schreibstil ist wie gewohnt locker und gut zu verstehen.

Fazit
Ein fulminanter Abschluss einer tollen Trilogie !

5 von 5 Büchern



Anmerkung: "Bitter & Sweet – Verlorene Welt" wurde mir vom Verlag als Rezensionsexemplar zur Verfügung gestellt. Vielen Dank dafür!

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen