Montag, 31. Juli 2017

Rezension "New York Diaries: Zoe"

Carrie Price – New York Diaries: Zoe

Erscheinungsdatum: 03.Juli 2017
Format: Broschiert
Verlag: Droemer Knaur
Seiten: 336
Preis: 9,99 €
ISBN: 978-3-4265-1942-4

Klappentext/Inhaltsangabe:
Die Erfolgsserie geht weiter - der neue Roman von Carrie Price aus der Reihe "New York Diaries": eine junge Frau zwischen ihrem großen Traum und ihrer großen Liebe.
Zoe Hunter kommt mit zu viel Gepäck, einer pinken Couch und dem großen Traum, Schauspielerin zu werden, aus Idaho nach New York. Doch die Wohnung, die sie beziehen wollte, wurde anderweitig vermietet, und der Übergangsjob in einem Café ist auch weg. Ihre erste Nacht verbringt sie auf ihrer Couch in einer Seitenstraße und lernt dort den schrägen Matt Booker kennen, der ihr eine Wohnung im Knights Building verschafft. Aber in New York hat niemand auf die talentierte Miss Idaho gewartet. Trost findet sie bei Matt, der Zoe mehr und mehr verzaubert. Doch dann fordert ihr neuer Agent von Zoe eine Entscheidung: Karriere oder Liebe?
Chaotisch, sexy und hochromantisch: Das sind die "New York Diaries"!

Montag, 24. Juli 2017

Rezension "Fighting to be free"

Kirsty Moseley – Fighting to Be Free – Nie so geliebt

Erscheinungsdatum: 12.Juni 2017
Format: Taschenbuch
Verlag: Mira Taschenbuch/Harper Collins Germany
Seiten: 528
Preis: 12,99 €
ISBN: 978-3-9564-9680-6

Klappentext/Inhaltsangabe:
Es ist Jamies letzte Chance auf ein normales Leben. Bisher war seine Existenz bestimmt von Armut und Gewalt. Frisch aus dem Gefängnis entlassen ist er voller guter Vorsätze. Doch so leicht entkommt man seiner Vergangenheit nicht. Dann begegnet er Ellie -- und sie verkörpert all das, wonach er sich sehnt. Die Anziehungskraft reißt sie beide mit. Jamie will alles tun, sich ihrer würdig zu erweisen, der Mensch zu werden, den Ellie lieben kann. Aber noch hat er ihr nicht die Wahrheit über seine dunklen Taten gestanden. Sind Ellies Gefühle stark genug, um bei ihm zu bleiben? Bei einem Mann, der das Leben eines anderen auslöschte …

Sonntag, 16. Juli 2017

Das Wort zum Sonntag: Lieblingstier

Hach, endlich hab ich das Wort zum Sonntag auch mal wieder am Sonntag online  :D Heute mit dem Thema: Lieblingstier

Rezension "Schwanentod"

Corina Bormann – Schwanentod

Erscheinungsdatum: 20.Juli 2016
Format: Taschenbuch
Verlag: Coppenrath Verlag
Seiten: 368
Preis: 14,95 €
ISBN: 978-3-6496-1683-2

Klappentext/Inhaltsangabe:
Ein grausiger Fund erschüttert das Leben auf der beschaulichen Urlaubsinsel Rügen: Die aufstrebende Ballerina Sandrine treibt in einem Schwimmbecken – tot, mit abgeschnittenen Füßen und umgeben von weißen Schwanenfedern. Die 17-jährige Clara liest in der Lokalzeitung von dem Mord. Als sie kurze Zeit später eine bedrohliche anonyme SMS erhält, wird ihr klar, dass es jemand auch auf sie abgesehen hat. Etwa Sandrines Killer? Was plant er als Nächstes? Clara beginnt zu recherchieren und schaut hinter die Fassade der Ballettwelt, in der ein harter Konkurrenzkampf herrscht. Dabei ahnt sie nicht, dass ein Spiel begonnen hat, bei dem nicht nur ihr Leben, sondern auch das ihrer Freunde in tödlicher Gefahr ist.

Samstag, 15. Juli 2017

Rezension "Engelsschlaf"

Catherine Shepherd – Engelsschlaf

Erscheinungsdatum: 27.Juni 2017
Format: Taschenbuch
Verlag: Kafel Verlag
Seiten: 352
Preis: 9,99 €
ISBN: 978-3-9446-7608-1

Klappentext/Inhaltsangabe:
Er behütet deinen Schlaf. Doch gib acht, sonst wachst du nie wieder auf!
Die Nacht ist kühl in Berlin. Auf einer Parkbank liegt eine junge Frau, liebevoll auf ein Kissen gebettet. Sie atmet nicht mehr, hat keinen Puls. Der Totenschein ist bereits ausgestellt, aber als der Leichnam abtransportiert wird, erwacht die Frau plötzlich zum Leben. Alle sind erleichtert, doch Spezialermittlerin Laura Kern ahnt: Der Täter wird erneut zuschlagen. Und sie hat recht. Ein weiteres Opfer kann nur noch tot geborgen werden. Die Lage spitzt sich zu, denn schon wird die nächste Frau mit passendem Profil vermisst. Erst viel zu spät erkennt Laura, dass sie ein winziges Detail übersehen hat – und dass sie sich einem Täter gegenübersieht, der glaubt, den Tod besiegen zu können.

Donnerstag, 13. Juli 2017

Think about Thursday: Kritische Rezensionen


Seit heute gibt es den "Think about Thursday" von Books have a soul. Mal wieder eine schöne Aktion zu buchigen Themen :)

Das erste Thema: Kritische Rezensionen

Mittwoch, 12. Juli 2017

Rezension "Stell dir vor, dass ich dich liebe"

Jennifer Niven – Stell dir vor, dass ich dich liebe

Erscheinungsdatum: 22.Juni 2017
Format: Broschiert
Verlag: Fischer Sauerländer
Seiten: 464
Preis: 14,99 €
ISBN: 978-3-7373-5510-0

Klappentext/Inhaltsangabe:
Der eine Mensch, der dein Leben verändert
Jack ist der Coolste, der Schönste, von allen geliebt und begehrt. Doch er hat ein Geheimnis: Er ist gesichtsblind. Auf Partys fällt es ihm schwer, seine Freundin unter all den anderen Frauen zu erkennen. Für ihn sieht ein Gesicht wie das andere aus. Dass er schon mal einer vollkommen Fremden ein »Hey Baby« ins Ohr raunt, halten alle für Coolness. Doch Jacks ganzes Leben besteht aus Strategien und Lügen, um sein Problem zu vertuschen: Immer cool bleiben, auch wenn er mal die Falsche küsst. Jedes Fettnäpfchen eine Showbühne! Und dann kommt Libby, die in den Augen vieler so unperfekt ist, wie man nur sein kann. Denn Libby ist übergewichtig. Keine Strategie der Welt kann das vertuschen. Libby ist die Einzige, die erkennt, was hinter Jacks ewigem Lächeln steckt. Bei ihr kann Jack zum ersten Mal einfach er selbst sein.
Aber hat einer wie Jack den Mut, zu einer wie Libby zu stehen?

Mini Mittwoch: Würde ich selber ein Buch schreiben ?

Thema heute: Würde ich selber ein Buch schreiben ?

Mitmach - Mittwoch: Schuluniformen


 Thema: Schuluniformen 


Ich mach heute auch mal wieder beim Mitmach Mittwoch von Buch  zum Film mit. 

Dienstag, 4. Juli 2017

Lesemonat Juni 2017

Rezension "The One"

Maria Realf – The One

Erscheinungsdatum: 23.Juni 2017
Format: Taschenbuch
Verlag: Rowohlt Taschenbuch
Seiten: 384
Preis: 9,99 €
ISBN: 978-3-4992-7314-8

Klappentext/Inhaltsangabe:
Lizzie steht kurz vor der Hochzeit mit dem attraktiven Sportlehrer Josh. Was er nicht weiß: Er ist die zweite große Liebe ihres Lebens. Nach Alex, der Lizzie so übel mitgespielt hat, dass sie nur mit Hilfe ihrer besten Freundin Megan wieder auf die Beine kam. Zehn Jahre ist es her, seit Lizzie zuletzt von Alex gehört hat - und die Vergangenheit ist für sie endgültig abgeschlossen. Aber jetzt, drei Monate vor Lizzies großem Tag, ist Alex wieder da. Er möchte ihr etwas Wichtiges sagen. Lizzie will davon nichts wissen, doch er lässt nicht locker ...

Samstag, 1. Juli 2017

Rezension " Amnesia - Ich muss mich erinnern"

Jutta Maria Herrmann – Amnesia – Ich muss mich erinnern

Erscheinungsdatum: 01.Juni 2017
Format: Taschenbuch
Verlag: Knaur
Seiten: 304
Preis: 9,99 €
ISBN: 978-3-4265-1997-4

Klappentext/Inhaltsangabe:
Du hast nichts zu verlieren.
Du hast eine mörderische Wut.
Und du kannst dich an nichts erinnern …
Als die Berlinerin Helen die Diagnose Krebs im Endstadium erhält, ist es ihr einziger Wunsch, sich vor ihrem Tod endlich mit ihrer Mutter auszusöhnen, zu der sie ein schwieriges und distanziertes Verhältnis hat. Bei ihrer Familie in der südwestdeutschen Heimat angekommen, muss sie dann schockiert erfahren, dass ihre schwangere Schwester Kristin von ihrem Ehemann Leon misshandelt wird. Am liebsten würde Helen Leon dafür umbringen, zu verlieren hat sie ja nichts mehr. Aber einen Menschen töten? Helen glaubt nicht, dass sie dazu wirklich fähig ist.
Am nächsten Morgen allerdings ist Leon tot – und Helen, die Medikamente mit schwersten Nebenwirkungen nimmt, hat keinerlei Erinnerung an die vergangene Nacht. Amnesie …