Mittwoch, 26. Juli 2017

Mitmach-Mittwoch: Helden der Kindheit

 Helden der Kindheit


Also meine Kindheitsheldin ist definitiv  Pippi Langstrumpf.

Durch sie habe ich das Lesen für mich entdeckt. Damals, in der Grundschule hatten wir eine Bibliothek. Wir hatten immer mal wieder Lern bzw. Spielstunden. Da ging es dann in die Bücherrei. Es gab halt ganz viele Bücher und ein Raum mit Brettspielen, Lernspiele und Fernseher. Die meisten Kinder haben gespielt. Da ich aber eh mehr in die Kategorie "Außenseiter" war, hab ich mich in die Bibliothek zurückgezogen und Pippi Langstrumpf gelesen. Die Cover waren waren so schön blau :D Also lag ich auf dem Sofa und habe gelesen und mir die Bücher meistens auch mitgenommen damit ich zuhause weiter lesen konnte. 

Später habe ich dann auch super gerne die Filme geschaut. In der vierten Klasse beim Karneval bin war sogar als Pippi Langstrumpf verkleidet. Sogar mit Pippi- Perücke und Äffchen ! (Ich hatte einen Stoffaffen der genauso aussah, den hat mir meine Mutter an die Hose genäht, damit er sich an meinem Bein festhält) 



Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen