Montag, 24. Juli 2017

Rezension "Fighting to be free"

Kirsty Moseley – Fighting to Be Free – Nie so geliebt

Erscheinungsdatum: 12.Juni 2017
Format: Taschenbuch
Verlag: Mira Taschenbuch/Harper Collins Germany
Seiten: 528
Preis: 12,99 €
ISBN: 978-3-9564-9680-6

Klappentext/Inhaltsangabe:
Es ist Jamies letzte Chance auf ein normales Leben. Bisher war seine Existenz bestimmt von Armut und Gewalt. Frisch aus dem Gefängnis entlassen ist er voller guter Vorsätze. Doch so leicht entkommt man seiner Vergangenheit nicht. Dann begegnet er Ellie -- und sie verkörpert all das, wonach er sich sehnt. Die Anziehungskraft reißt sie beide mit. Jamie will alles tun, sich ihrer würdig zu erweisen, der Mensch zu werden, den Ellie lieben kann. Aber noch hat er ihr nicht die Wahrheit über seine dunklen Taten gestanden. Sind Ellies Gefühle stark genug, um bei ihm zu bleiben? Bei einem Mann, der das Leben eines anderen auslöschte …

Meine Meinung:

Jamie ist der Bad Boy schlecht hin. Also nicht nur das er eine schlimme Kindheit hatte und ein Aufreißer ist. Jamie saß wegen Mordes im Gefängnis. Doch nach seiner Entlassung lernt er Ellie kennen. Ellie wächst wohlbehütet bei ihren Eltern auf und geht noch auf die Highschool. Beide lernen sich auf einer Party kennen, kurz nachdem Ellie sich von ihrem Freund getrennt hat. Sie it all das nachdem sich Jamie immer gesehnt hat. Doch Ellie ahnt zunächst nichts von Jamies wahrer Vergangenheit...Alles kommt anders, als man denkt.
Jamie ist ein wahnsinnig toller Charakter. Er möchte die Vergangenheit hinter sich lassen, aber das Geld und seine alten Kumpels bringen ihn immer wieder in Versuchung. Doch er tut alles für Ellie.
Ellie ist auch einfach nur klasse. Sie ist zwar eigentlich ein "reiches" Mädchen, dass alles von ihren Eltern bekommt, aber hat es ebenso faustdick hinter den Ohren. Sie fälscht ihren Ausweis für Partys, ihre beste Freundin gibt ihr immer ein Alibi wenn sie bei Jamie schläft. Ein Teenager der eigentlich alles hat und doch nichts. Ihre Mutter will das sie aufs College geht und wieder zu ihrem Ex zurückkehrt, ihr Vater ist da durchaus lockerer. Er mag Jamie sofort auch wenn er kein Collegeabsolvent ist.
Die Geschichte ist eine Mischung zwischen New Adult und Actionthriller. Der Schreibstil der Autorin ist großartig. Das Buch fliegt einfach nur so dahin. Man hat einfach alles in dem Buch. "Fighting to be Free" ist spannend, witzig und romantisch zugleich. Obwohl es einem das Herz zerreißt... Ich warte sehnsüchtig auf Band 2 !
Fazit
Ein Buch was einen nicht mehr loslässt!

5 von 5 Büchern



Anmerkung: "Fighting to be free" wurde mir vom Verlag als Rezensionsexemplar zur Verfügung gestellt. Vielen Dank dafür ! 

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen