Dienstag, 12. Januar 2016

Rezension "Während du stirbst"


Tammy Cohen - Während du stirbst

Verlag: Blanvalet Verlag
Erscheinungsdatum: 16. November 2015
Format: Taschenbuch
Seiten: 416
Preis: 9,99 €

Klappentext:
Drei Dinge gibt es über Jessica Gold zu wissen: Sie ist neunundzwanzig Jahre alt, sie hat eine Knopfphobie, und sie wurde entführt. Von einem Fremden, der sie zwölf Tage lang in seiner Wohnung gefangen hält, sie mit perfiden Grausamkeiten quält, sie angekettet in einer Hundehütte am Fuß seines Bettes schlafen lässt. Und jeden Tag überreicht er seinem Opfer ein Geschenk – eines grausamer als das letzte –, bis Jessica am zwölften Tag sicher weiß: Der Mann wird sie töten. Doch Jessica hat ein Geheimnis, von dem niemand etwas ahnt …


Meine Meinung über das Buch:
In einem Einkaufszentrum lernt Jessica einen Mann kennen. Dominic setzt sich in einem Café zu ihr, nachdem sie an Heiligabend die letzten Geschenke gekauft hat und eine Pause einlegt. Dominic schmeichelt ihr, und bietet ihr an erst zu ihm zufahren und später würde er sie nach Hause bringen.Doch Jessica kommt nicht nachhause. Dominic hält sie gefangen. Er hat sogar jeden Tag ein neues Geschenk für sie. Zwölf Tage lange. Am zwölften Tag öffnet Jessica ihr Geschenk...eine Urne, für ihre Asche.

Das Cover ist sehr gut aufgemacht. Es ist sehr dünster, mit einer glänzenden Schleife, ein Geschenk. Wenn man den Buchdeckel aufklappt, sieht man im Inneren Jessicas Urne "No.12 Für Jessica". So kann man schon erahnen, das es sehr psycho wird.

Das Buch gerät sehr schnell in Fahrt. Es gibt keine ewig langen Vorgeschichten, bevor die Entführung passiert. Am Anfang ist es dennoch etwas langatmig, aber nicht langweilig. Das Buch ist aus zwei Sichten geschrieben, einmal Jessica/Dominic bzw. Dominic/Jessica und aus der Sicht der Polizistin Kim. Was mir aufgefallen ist, dass die Sichten in unterschiedlichen Schriftarten abgedruckt wurden. So kann man schnell erkennen, wer gerade erzählt. Ich fand das Buch sehr spannend und habe es verschlungen. Es geht wirklich sehr auf die Psyche. Vor allem weil es Überraschungen bereithält mit denen man nicht rechnet.

Ich gebe dem Buch 5 von 5 Büchern


Kaufempfehlung für alle die Psychothriller mögen !

Anmerkung:"Während du stirbst" wurde mir vom blanvalet Verlag als Rezensionsexemplar zur Verfügung gestellt. Vielen Dank ! 

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen