Sonntag, 11. November 2018

Rezension "Escape Room"


[Werbung/Rezensionsexemplar]
Chris McGeorge – Escape Room
Erscheinungsdatum: 03. September 2018
Erhältlich als: Broschiert/ebook
Verlag: Droemer Knaur Verlag
Seitenanzahl: 512
Preis: 14,99/12,99 (Kindle)
Übersetzung: Karl-Heinz Ebnet
Klappentext/Inhaltsangabe
Im Alter von 11 Jahren erlangte Morgan Sheppard als »Kinder-Detektiv« Berühmtheit, weil er den mysteriösen Tod seines Mathelehrers aufklärte.
Heute, 25 Jahre später, wacht er in einem ihm unbekannten Hotelzimmer auf, zusammen mit fünf Fremden. Keiner von ihnen weiß, wie er hierher geraten ist. Die Hotelzimmer-Tür ist verriegelt, und im Badezimmer liegt die Leiche von Simon Winter – Morgans langjährigem Psychiater.
Es beginnt ein Spiel der besonderen Art. Die Mitspieler: eine Kellnerin, ein Putzmann, eine Schauspielerin, ein Anwalt und eine Schülerin. Sie alle sind Verdächtige.
Morgan Sheppard hat drei Stunden Zeit, seine detektivischen Fähigkeiten erneut unter Beweis zu stellen. Denn eine der Personen im Hotelzimmer ist ein Mörder. Gelingt es Morgan nicht, den Mord aufzuklären, werden sie alle sterben.
Kann Morgan das tödliche Spiel gewinnen? Die Zeit rennt.
 

Freitag, 9. November 2018

Neuzugänge Oktober 2018


[Werbung]
Neuzugänge Oktober 2018

Hallo ihr lieben Bücherfreunde,

Heute möchte ich euch die Bücher zeigen, die im Oktober eingezogen sind. Irgendwie war es doch mehr als ich dachte.

Donnerstag, 8. November 2018

Rezension "Die Hungrigen und die Satten"


[Werbung/Rezensionsexemplar]
Timur Vermes – Die Hungrigen und die Satten
Erscheinungsdatum: 27. August 2018
Erhältlich als: Gebundene Ausgabe/ebook
Verlag: Eichborn Verlag
Seitenanzahl: 512
Preis: 22,00/16,99 (Kindle)
Klappentext/Inhaltsangabe
Deutschland hat eine Obergrenze für Asylsuchende eingeführt, ganz Europa ist bis weit nach Nordafrika hinein abgeriegelt. Jenseits der Sahara entstehen riesige Lager, in denen Millionen von Flüchtlingen warten, warten, warten. So lange, dass man in derselben Zeit eigentlich auch zu Fuß gehen könnte, wäre das nicht der sichere Tod.

Als die deutsche Starmoderatorin Nadeche Hackenbusch das größte dieser Lager besucht, erkennt der junge Lionel die einmalige Gelegenheit: Mit 150.000 Flüchtlingen nutzt er die Aufmerksamkeit des Fernsehpublikums und bricht zum Marsch nach Europa auf. Die Schöne und die Flüchtlinge werden zum Quotenhit. Und während sich der Sender über Live-Berichterstattung mit Zuschauerrekorden und Werbemillionen freut, reagiert die deutsche Politik mit hilflosem Wegsehen, Kleinreden und Aussitzen. Doch je näher der Zug rückt, desto mehr ist Innenminister Joseph Leubl gefordert. Und desto dringlicher stellen sich ihm und den Deutschen zwei Fragen: Was kann man tun? Und in was für einem Land wollen wir eigentlich leben? 

Donnerstag, 1. November 2018

Neuerscheinungen November 2018


[Werbung]
Neuerscheinungen November 2018

Hallo ihr lieben Bücherfreunde,

Zückt Stift und Papier, ich zeige ich euch heute die Neuerscheinungen im November, die mich ziemlich interessieren. Vielleicht gefällt euch ja auch etwas.

Die Angaben können sich wie immer noch ändern.

Samstag, 13. Oktober 2018

Rezension "Nanos"


[Werbung/Rezensionsexemplar]
Timo Leibig – Nanos – Sie bestimmen was du denkst
Erscheinungsdatum: 24.September 2018
Erhältlich als: Broschiert/ebook
Verlag: penhaligon Verlag
Seitenanzahl: 512
Preis: 16,00/12,99 (Kindle)
Klappentext/Inhaltsangabe
Deutschland 2028: Die Bevölkerung ist hörig. Dank Nanoteilchen in Lebensmitteln und im Trinkwasser glauben die Menschen alles, was ihnen die Regierungspartei weismacht. Nur wenige sind »free«, also resistent gegen die manipulativen Nanos – und sammeln sich im Untergrund zu einer Rebellion. Unter ihnen befindet sich der entflohene Sträfling Malek, ein Mann, der nur ein Ziel hat: überleben. Und wer wie er nichts zu verlieren hat, den kümmert auch kein Freiheitskampf – wäre da nicht jenes Versprechen, das er seinem besten Freund auf dem Totenbett gab … 

Freitag, 12. Oktober 2018

Leserückblick September 2018


[Werbung/Rezensionsexemplar]
Leserückblick September 2018

Hallo ihr lieben Bücherfreunde,

Heute möchte ich euch noch meine gelesenen Bücher aus dem September zeigen. Obwohl ich im Hochzeitsstress war, habe ich irgendwie 11 Bücher gelesen. Keine Ahnung wo ich die Zeit hergeholt habe.Viel Spaß beim stöbern.

Donnerstag, 11. Oktober 2018

Rezension "Wicker King"


[Werbung/Rezensionsexemplar]
Kayla Ancrum– Wicker King
Erscheinungsdatum: 21. September 2018
Erhältlich als: Gebundene Ausgabe/ebook
Verlag: dtv Verlag
Seitenanzahl: 320
Preis: 16,95/14,99 (Kindle)
Übersetzer: Uwe-Michael Gutzschhahn
Klappentext/Inhaltsangabe
Ein Brand in einer alten Lagerhalle. Am Tatort zwei Siebzehnjährige, einer davon (der vermutliche Brandstifter) mit Verbrennungen, die beide in die Psychiatrie eingeliefert werden. Einige Monate zuvor: In der Schule hängen August und Jack mit völlig verschiedenen Typen rum, privat verbindet die beiden aber seit Langem eine intensive Freundschaft. Doch Jack, Vorzeigeschüler, Spitzensportler, Mädchenschwarm, entwickelt immer stärkere Halluzinationen und driftet mehr und mehr in eine Fantasiewelt ab. In dieser ist er der König, der »Wicker King«, und August ist sein Ritter. Um Jack nah zu bleiben und zu verhindern, dass dieser sich endgültig in seiner Scheinwelt verliert, lässt sich August auf das Spiel ein: Er begibt sich gemeinsam mit Jack in dessen Fantasiewelt hinein und steuert sie beide damit genau auf die Katastrophe zu, die er verhindern wollte.