Mittwoch, 18. Dezember 2019

Rezension "Ich Schatten des Fuchses (Band 1)"


[Werbung/Rezensionsexemplar]
Julie Kagawa – Im Schatten des Fuches (Band 1)
Erscheinungsdatum: 23. September 2019
Erhältlich als: Gebundenes Buch/e-Book
Verlag: heyne fliegt
Seitenanzahl: 480
Preis: 17,00/13,99
Übersetzer: Beate Brammertz, Ute Brammertz

Klappentext/Inhaltsangabe
Ein gefährliches Vermächtnis, ein tapferes Mädchen und eine abenteuerliche Reise

Die junge Yumeko ist eine Gestaltwandlerin – halb Mensch, halb Füchsin. Im Kloster der Stillen Winde lernt sie unter der liebevollen Anleitung von Mönchen, ihre Gabe zu kontrollieren. Doch eines Nachts greifen mörderische Dämonen die Tempelanlage an und setzen sie in Brand. Yumeko gelingt es als Einziger zu fliehen, mit einem letzten Vermächtnis der Mönche in der Tasche: einer geheimnisvollen Pergamentrolle, die sie in einem Tempel in Sicherheit bringen soll. Darauf befindet sich der Teil einer uralten Beschwörung, die so gefährlich ist, dass sie einst in drei Teile zerrissen und an verschiedenen Orten aufbewahrt wurde. Unterwegs trifft Yumeko den Samurai Tatsumi, der auf der Suche nach eben jener Pergamentrolle ist. Gemeinsam setzen sie ihren Weg fort. Tatsumi weiß nicht, dass Yumeko hat, wonach er sucht. Yumeko weiß nicht, dass Tatsumi ein Geheimnis hütet, das sie beide umbringen könnte. Und beide ahnen nicht, dass sie sich niemals ineinander verlieben dürfen.


Dienstag, 17. Dezember 2019

Rezension "Nenne 3 Streichinstrumente"


[Werbung/Rezensionsexemplar]
Lena Greiner, Carola Padtberg-Kruse
Erscheinungsdatum: 27. September 2019
Erhältlich als: Taschenbuch/e-Book
Verlag: Ullstein
Seitenanzahl: 208
Preis: 9,99/9,99

Klappentext/Inhaltsangabe
Das neue Schuljahr hat begonnen! Klausuren werden geschrieben - und müssen korrigiert werden ... Und was Schüler da in ihrer Not an Halb- und Unwahrheiten zu Papier bringen, kann Lehrer in die Verzweiflung treiben. Für alle anderen sind die Stilblüten einfach nur witzig. Doch Pädagogen müssen sich nicht nur mit dem unterirdischen Wissensstand ihrer Schüler herumschlagen, sondern auch mit rotzfrechen Ausreden: "Sorry, ich konnte nicht kommen, ich habe aus Versehen Tipp-Ex geschnüffelt." Hier kommt der dritte Streich aus der Bestseller-Reihe über Deutschlands witzigste Schülerantworten. Die SPIEGEL-ONLINE-Redakteurinnen Lena Greiner und Carola Padtberg versammeln neue witzige und kreative Schülerantworten aus dem schier unerschöpflichen Quell des jugendlichen Nichtwissens. Zusätzlich präsentieren die Autorinnen diesmal schlagfertige Antworten, Kommentare und Sprüche von Lehrern - denn auch diese sind meist unschlagbar komisch.

Montag, 16. Dezember 2019

Rezension "Die Arena - Grausame Spiele (Band 1)"


[Werbung/Rezensionsexemplar]
Hayley Barker – Die Arena – Grausame Spiele (Band 1)
Erscheinungsdatum: 17. September 2019
Erhältlich als: Gebundenes Buch/e-Book
Verlag: Wunderlich
Seitenanzahl: 480
Preis: 18,00/14,99
Übersetzer: Katharina Naumann

Klappentext/Inhaltsangabe
London in der nahen Zukunft. Die Gesellschaft hat eine Spaltung vollzogen: Die Pures leben komfortabel und luxuriös, während die Dregs ausgegrenzt, geächtet und unterdrückt werden. Manchen Familien der Dregs werden ihre Kinder entrissen und zum "Zirkus" gebracht, wo die jungen Artisten zum Amüsement der Pures hungrigen Löwen begegnen oder waghalsige Hochseilakte liefern.
Hoshiko ist der Star auf dem Hochseil - sie vollbringt jeden Abend Unglaubliches, 15 Meter über dem Boden, ohne Fangnetz. Jede Vorführung könnte ihre letzte sein - und genau darauf lauern sensationslüstern und mit fasziniertem Grauen ihre Zuschauer. Doch dann begegnet Hoshiko dem Sohn einer hochrangigen Pure-Politikerin, Ben, der den Zirkus besucht - und verliebt sich in ihn, gegen alle Regeln. Ben begreift erst nach und nach die Realitäten, die hinter seinem komfortablen Leben stehen und wendet sich gegen seine eigene Klasse - für Hoshiko, das Mädchen, das er liebt. Um sie zu retten, begibt er sich in tödliche Gefahr.

Sonntag, 15. Dezember 2019

Neuerscheinungen Dezember 2019

[Werbung, unbezahlt]
Neuerscheinungen Dezember 2019

Hallo Welt,

besser spät als nie, wollte ich euch das Buch zeigen was im Dezember erscheint und worauf ich mich freue. Eigentlich sollte auch noch ein anderes Buch erscheinen, aber wie ich erfahren habe wurde der Erscheinungstermin weit nach hinten verschoben.

Sonntag, 8. Dezember 2019

Leserückblick November 2019


[Werbung, unbezahlt]

Lesemonat November 2019

Hallo ihr Lieben,

im November habe ich "nur" drei Bücher geschafft zu lesen. Welche, möchte ich euch jetzt zeigen. Die Rezensionen zu den Bücher, kommen in der nächsten Zeit online.

Samstag, 7. Dezember 2019

Neuzugänge November 2019


[Werbung,unbezahlt]
Neuzugänge November 2019

Hallo ihr lieben Bücherfreunde,

heute möchte ich euch die Bücher zeigen, die im November bei mir eingezogen sind.

Dienstag, 3. Dezember 2019

Neuzugänge Oktober 2019


[Werbung,unbezahlt]
Neuzugänge Oktober 2019

Hallo ihr lieben Bücherfreunde,

heute möchte ich euch die Bücher zeigen, die im Oktober bei mir eingezogen sind. Besser spät als nie.

Sonntag, 27. Oktober 2019

Rezension "Die Eulenflüsterin"


[Werbung/Rezensionsexemplar]
Tanja Brandt – Die Eulenflüsterin: Was ich von meinen Tieren über das Leben lernte
Erscheinungsdatum: 30. September 2019
Erhältlich als: Taschenbuch/e-Book
Verlag: Bastei Lübbe
Seitenanzahl: 240
Preis: 20,00/14,99

Klappentext/Inhaltsangabe
"Ich war ein Kind, das nie gewollt war", sagt Tanja Brandt. Sehr schmerzhaft sind ihre Erinnerungen, sobald sie über ihr Elternhaus spricht. In ihrem Buch schreibt sie über ihren harten Lebensweg und die Liebe zu den Tieren, die sie daran erinnert, dass Träume wahr werden können. Auch lernt sie von ihren Tieren, was es braucht, um glücklich zu sein: Von Ingo, dem Schäferhund, alles über Geborgenheit. Von Bärbel Mitgefühl und Verlässlichkeit, und auch Gandalf zeigt ihr, wie wunderbar Fürsorge ist. 

Mittwoch, 23. Oktober 2019

Rezension "Blasse Spuren"


[Werbung/Rezensionsexemplar]
Timo Leibig – Blasse Spuren
Erscheinungsdatum: 01. September 2019
Erhältlich als: Taschenbuch/e-Book
Verlag: Selbstverlag
Seitenanzahl: 246
Preis: 9,99/0,99

Klappentext/Inhaltsangabe
Luisa Mäderer kämpft mit den Geistern der Vergangenheit. Die Suche nach ihrem Vater, der vor 33 Jahren spurlos verschwand, scheint aussichtslos – bis ihr ein ominöses Paket zugestellt wird. Voller neuer Hoffnung beauftragt sie Privatdetektivin Leonore Goldmann.
Leonore nimmt umgehend die Ermittlungen auf und reist ins Allgäu, wo sich die Spuren von Luisas Vater einst verloren. Doch einige alte Bekannte leben dort noch, und Leonore beschleicht schnell das Gefühl, dass sie mehr wissen, als sie zugeben. Und dann ist da noch der Inhalt jenes Pakets, der sie alle in helle Aufregung versetzt … ...

Mittwoch, 16. Oktober 2019

Rezension "Beast Changers - Im Bann der Eiswölfe (Band 1)"


[Werbung/Rezensionsexemplar]
Amie Kaufmann – Beast Changers – Im Band der Eiswölfe (Band 1)
Erscheinungsdatum: 21. August 2019
Erhältlich als: Gebundene Ausgabe/e-Book
Verlag: Ravensburger Verlag
Seitenanzahl: 352
Preis: 14,99/11,99
Übersetzer: Britta Keil

Klappentext/Inhaltsangabe
Als sich die 12-jährige Rayna umzingelt von Eiswölfen in einen Feuerdrachen verwandelt, muss sie auf ihren neuen mächtigen Drachenschwingen fliehen – schließlich sind Wölfe und Drachen seit jeher erbitterte Feinde. Was Rayna nicht ahnt: In den Adern ihres Zwillingsbruders Anders fließt das Blut eines Eiswolfs. Undenkbar in der Welt der Tierwandler! Während Anders von nun an bei den Eiswölfen dazu ausgebildet wird, Feuerdrachen zu jagen, hat er in Wahrheit ein ganz anderes Ziel vor Augen: die uralte Feindschaft zwischen Wölfen und Drachen zu brechen – und seine Schwester zu retten ... 

Mittwoch, 9. Oktober 2019

Neuzugänge September 2019





[Werbung]
Neuzugänge September 2019

Hallo ihr lieben Bücherfreunde,

heute zeige ich euch die Bücher, die im September bei mir eingezogen

Samstag, 5. Oktober 2019

Rezension "Follow me back"


[Werbung/Rezensionsexemplar]
A.V. Geiger – Follow me back (Band 1)
Erscheinungsdatum: 30. September 2019
Erhältlich als: Broschiert/e-Book
Verlag: LYX Verlag
Seitenanzahl: 400
Preis: 12,90/4,99
Übersetzer: Katrin Reichert

Klappentext/Inhaltsangabe
Bist du ein Hater oder ein Fan?
Tessa Hart fürchtet sich davor, ihr Zimmer zu verlassen. Ihr einziger Kontakt zur Außenwelt ist ihr Twitter-Account @TessaHeartsEric, auf dem sie sich mit anderen Fans über ihre Liebe zu dem Popstar Eric Thorn austauscht. Was sie nicht ahnt: Der Sänger ist eine der Personen, mit denen sie sich regelmäßig Privatnachrichten schreibt! Eric weiß, dass er Tessa die Wahrheit sagen muss, zumal die junge Frau mit jedem Tag tiefere Gefühle in ihm weckt. Doch als die beiden sich für ihr erstes Treffen verabreden, nimmt plötzlich alles eine gefährliche Wendung ...

Montag, 30. September 2019

Rezension "Mein Herz so schwarz"


[Werbung/Rezensionsexemplar]
Jenny Blackhurst – Mein Herz so schwarz
Erscheinungsdatum: 31. Juli 2019
Erhältlich als: Taschenbuch/e-Book
Verlag: Bastei Lübbe Verlag
Seitenanzahl: 400
Preis: 11,00/8,99
Übersetzer: Anke Angela Gruber

Klappentext/Inhaltsangabe
Am Abend ihrer Hochzeit stürzt sich Evie White von einer Klippe in den Tod. Ihre Leiche wird nie gefunden, doch es gibt Zeugen für den Sturz. Was hat Evie dazu gebracht, ihr Leben so plötzlich zu beenden? Als ihr Bräutigam und ihre beste Freundin versuchen, diesem Rätsel auf den Grund zu gehen, stoßen sie auf dunkle Abgründe im Leben der Verstorbenen. Allmählich beginnen sie zu begreifen, dass sie die wahre Evie nie wirklich kannten - und dass sie die Vergangenheit besser ruhen lassen sollten ...

Freitag, 27. September 2019

Rezension "Mein Leben als Sonntagskind"


[Werbung/Rezensionsexemplar]
Judith Visser – Mein Leben als Sonntagskind
Erscheinungsdatum: 01. Mai 2019
Erhältlich als: Gebundene Ausgabe/e-Book
Verlag: Harper Collins Verlag
Seitenanzahl: 608
Preis: 22,00/16,99
Übersetzer: Barbara Heller

Klappentext/Inhaltsangabe
Jasmijn ist ein ganz normales junges Mädchen. Kontaktfreudig und bei allen Mitschülern beliebt. Ein Sonntagskind, dem die Welt offensteht. Doch es gibt einen Haken: So ist sie nur in ihrem Tagebuch. Denn die wahre Jasmijn ist anders. Sie redet nicht. Nur mit ihrer Hündin Senta. Und mit Elvis Presley, mit dessen Postern sie ihr Zimmer tapeziert hat. Denn beide antworten nicht, und das ist gut. Dann muss Jasmijn sich nicht fragen, was gemeint ist. Oder überlegen, was sie antworten soll. Wie schaffen es andere Menschen bloß, dass sie immer wissen, wie sie sich verhalten sollen? Mit Senta und Elvis an ihrer Seite macht sich Jasmijn auf, dieses Geheimnis zu ergründen und ihr Glück zu finden. 

Montag, 23. September 2019

Neuzugänge August 2019


[Werbung]
Neuzugänge August 2019

Hallo ihr lieben Bücherfreunde,

heute zeige ich euch die Bücher, die im August bei mir eingezogen

Donnerstag, 19. September 2019

Leserückblick August 2019


[Werbung, unbezahlt]
Leserückblick August 2019


Mark Griffin – Dark Call
Holly Wakefield arbeitet als Kriminalpsychologin. Ihr Spezialgebiet: Serienmörder. Es gibt einen guten Grund, weshalb sie die Beste in ihrem Job ist – aber den behält sie für sich. Als Detective Inspector Bishop von der Met Police Holly kontaktiert, um einen Mordfall zu untersuchen, ist Holly entsetzt von den brutal zugerichteten und theatralisch positionierten Leichen. Bishop sieht diese Verstümmelungen nicht zum ersten Mal, und bald ist klar: Da draußen ist ein Serienmörder. Und er wird wieder töten.
Holly ist es gewohnt, sich in die Psyche von Mördern hineinzuversetzen. Aber dieser Killer hat etwas mit ihr gemeinsam, das sie seit Ewigkeiten geheim hält. Zum ersten Mal seit ihrer Kindheit ist Holly gezwungen, sich ihrer dunklen Vergangenheit zu stellen ...

Dienstag, 17. September 2019

Rezension "Show me the Stars (1)"


[Werbung/Rezensionsexemplar]
Kira Mohn – Show me the Stars (1)
Erscheinungsdatum: 23. Juli 2019
Erhältlich als: Broschiert/e-Book
Verlag: Kyss Verlag
Seitenanzahl: 416
Preis: 12,99/9,99


Klappentext/Inhaltsangabe
Auszeit! Diese Überschrift schreit Liv geradezu an, als sie deprimiert Stellenanzeigen durchforstet. Nach dem Journalistik-Studium wollte sie eigentlich durchstarten, aber ein verpatztes Interview hat sie gerade den ersten Job gekostet. Da hört sich die Anzeige, in der für sechs Monate ein Housesitter für einen Leuchtturm auf einer kleinen Insel vor der irischen Küste gesucht wird, wie ein Traum an. Eine Auszeit ist genau das, was sie jetzt braucht. Sie bewirbt sich, und nur wenige Wochen später steht Liv vor ihrem neuen Zuhause. Und zwar zusammen mit einem gutaussehenden Iren, der ihr Herz erst zum Klopfen, dann zum Überlaufen und schließlich zum Zerbrechen bringt … 

Montag, 16. September 2019

Rezension "So schöne Lügen"


[Werbung/Rezensionsexemplar]
Tara Isabella Burton – So schöne Lügen
Erscheinungsdatum: 17. Mai 2019
Erhältlich als: Broschiert/e-Book
Verlag: DuMont Verlag
Seitenanzahl: 336
Preis: 22,00/17,99
Übersetzer: Clara Drechsler, Harald Hellmann

Klappentext/Inhaltsangabe
Auch in einer Stadt, in der scheinbar alles möglich ist, muss man sich sein Glück leisten können: Louise ist Ende zwanzig und versucht, sich in New York durchzuschlagen. Eigentlich wollte sie Schriftstellerin werden – jetzt lebt sie in Brooklyn, hat mehrere miserabel bezahlte Jobs und wird von Selbstzweifeln geplagt.
Eines Tages begegnet sie Lavinia. Und die hat wirklich alles: Sie wohnt auf der Upper East Side, ist wild, frei und wunderschön. Doch vor allem ist sie reich. Ihr glamouröses Leben teilt sie gern – auf sämtlichen sozialen Netzwerken, aber auch mit Louise. Die beiden ungleichen Frauen werden Freundinnen. Louise wird auf Partys herumgereicht, lässt sich von Lavinia einkleiden, zieht bei ihr ein – sie verfällt Lavinia und ihrer Welt. Auch wenn sie nicht das Geld hat, um in ihr zu bestehen. Irgendwann beginnt sie, die Freundin zu bestehlen. Und um sich aus ihrer Ohnmacht zu befreien, wird sie noch viel weiter gehen. Muss Lavinia sterben, damit Louise leben kann?
Tara Isabella Burton erzählt von einer toxischen Freundschaft und von der Macht sozialer Abgründe: ein so intensiver wie spannender Roman über eine Welt der Eitel- und Oberflächlichkeiten, schnell, klug und unverwechselbar. ..
.

Sonntag, 15. September 2019

Rezension "Running Girl"


[Werbung/Rezensionsexemplar]
Simon Mason -Running Girl (Band 1)
Erscheinungsdatum: 12. März 2019
Erhältlich als: Broschiert/e-Book
Verlag: Rowohlt Verlag
Seitenanzahl: 480
Preis: 14,99/4,99
Übersetzer: Karsten Singelmann

Klappentext/Inhaltsangabe
Garvie Smith ist 16, sieht hammer aus, hat ein fotografisches Gedächtnis und den höchsten IQ, den es je an der Schule gegeben hat - plus die miesesten Noten. Wozu auch der Stress? Das Leben nervt total. Nie passiert irgendwas Spannendes … Bis eines Tages die Leiche von Garvies Ex-Freundin Chloe aus dem Teich gefischt wird. Und der junge Kommissar Singh sich bei seinen Ermittlungen einfach zu dämlich anstellt. Jetzt muss Garvie wohl oder übel eingreifen. Langeweile? Endlich mal keine. Schule? Muss halt warten. ...

Montag, 19. August 2019

Rezension "Dark Call"


[Werbung/Rezensionsexemplar]
Mark Griffin – Dark Call – Du wirst mich nicht finden
Erscheinungsdatum: 15. März 2019
Erhältlich als: Broschiert/e-Book
Verlag: Harper Collins Verlag
Seitenanzahl: 416
Preis: 14,99/11,99
Übersetzer: Conny Lösch

Klappentext/Inhaltsangabe
Holly Wakefield arbeitet als Kriminalpsychologin. Ihr Spezialgebiet: Serienmörder. Es gibt einen guten Grund, weshalb sie die Beste in ihrem Job ist – aber den behält sie für sich. Als Detective Inspector Bishop von der Met Police Holly kontaktiert, um einen Mordfall zu untersuchen, ist Holly entsetzt von den brutal zugerichteten und theatralisch positionierten Leichen. Bishop sieht diese Verstümmelungen nicht zum ersten Mal, und bald ist klar: Da draußen ist ein Serienmörder. Und er wird wieder töten.

Holly ist es gewohnt, sich in die Psyche von Mördern hineinzuversetzen. Aber dieser Killer hat etwas mit ihr gemeinsam, das sie seit Ewigkeiten geheim hält. Zum ersten Mal seit ihrer Kindheit ist Holly gezwungen, sich ihrer dunklen Vergangenheit zu stellen
...

Montag, 5. August 2019

Leserückblick Juli 2019


[Werbung, unbezahlt]
Leserückblick Juli 2019

Hallo ihr lieben Bücherfreunde,

heute zeige ich auch mal die Bücher, die ich im Juli geschafft habe zu lesen. Die Rezensionen dazu sind auch schon alle online.

Freitag, 2. August 2019

Rezension "Deathland Dogs"


[Werbung/Rezensionsexemplar]
Kevin Brooks – Deathland Dogs
Erscheinungsdatum: 22.März 2019
Erhältlich als: Hardcover/ebook
Verlag: dtv Verlag
Seitenanzahl: 544
Preis: 18,95/15,99 (Kindle)

Klappentext/Inhaltsangabe
Die Deathlands. Eine öde Wüste, die von wolfsähnlichen Hunden – den Deathland Dogs – beherrscht wird. Am Rande der Deathlands, im Nomansland, leben die wenigen verbliebenen Clans, die um die kargen Ressourcen streiten. Jeet ist ein sogenanntes »Dogchild«: Aufgewachsen bei den Deathland Dogs, lebt er seit einigen Jahren wieder unter den Menschen. Doch immer noch schlummern die Instinkte in ihm. Als es zum Kampf zwischen seinen Leuten und dem benachbarten Clan der Dau kommt, soll Jeet sich mittels seiner als »Dogchild« erworbenen Fähigkeiten in die Siedlung der Dau einschleusen. Sein Auftrag: Material für den bevorstehenden Kampf sicherzustellen. Dadurch gerät er unversehens ins Zentrum des Konflikts... 

Donnerstag, 1. August 2019

Leserückblick Juni 2019


[Werbung, unbezahlt]
Leserückblick Juni 2019

Hallo ihr lieben Bücherfreunde,

heute möchte ich euch die Bücher zeigen, die ich im Juni 2019 gelesen habe. Die ausführlichen Rezensionen sind auch online.

Mittwoch, 31. Juli 2019

Rezension "Der Blütenjäger"


[Werbung/Leserundeexemplar]
Catherine Shepherd – Der Blütenjäger
Erscheinungsdatum: 19.Juni 2019
Erhältlich als: Taschenbuch
Verlag: Kafel Verlag
Seitenanzahl: 544
Preis: 9,99/2,99 (Kindle)

Klappentext/Inhaltsangabe
Wenn du leben willst, dann lauf!
Eine junge Frau liegt leblos auf dem Waldboden. Eine Kugel steckt mitten in ihrem Herz. Es ist bereits das zweite Opfer innerhalb weniger Tage. Spezialermittlerin Laura Kern erkennt sofort die Handschrift eines Serienkillers. Denn die Frauen sterben nicht nur barfuß im Abendkleid. Der Killer platziert außerdem eine Blüte und ein Foto neben ihnen, das sie noch lebendig zeigt. Laura ermittelt auf Hochtouren und bittet zudem die Psychologin Dr. Niemeyer um ein Täterprofil. Gemeinsam jagen sie einen Mörder, der längst sein nächstes Opfer im Visier hat. Erst viel zu spät entdeckt Laura ein fürchterliches Geheimnis. Ein Geheimnis, das vor vielen Jahren in einem Wald begann ... 

Donnerstag, 25. Juli 2019

Neuerscheinungen August 2019


[Werbung, unbezahlt]
Neuerscheinungen August 2019

Hallo ihr Lieben,

endlich gibt es die Monatsneuerscheinungen mal wieder pünktlich. Yippi! Ich wünsche euch viel Spaß beim stöbern :)

(Alle Angaben können sich noch ändern)

Donnerstag, 11. Juli 2019

Neuzugänge Juni 2019


[Werbung]
Neuzugänge Juni 2019

Hallo ihr lieben Bücherfreunde,

heute zeige ich euch die Bücher, die im Juni bei mir eingezogen sind.



Mittwoch, 10. Juli 2019

Rezension "Nanos - Sie kämpfen für die Freiheit (2)"


[Werbung/Rezensionsexemplar]
Timo Leibig – Nanos – Sie kämpfen für die Freiheit
Erscheinungsdatum: 27. Mai 2019
Erhältlich als: Broschiert/ebook
Verlag: penhaligon
Seitenanzahl: 544
Preis: 16,00/12,99 (Kindle)

Klappentext/Inhaltsangabe
Viele träumen davon die Welt zu retten – aber nur einer hat das Zeug dazu …

Deutschland 2029: Die Bevölkerung steht immer noch unter dem Einfluss gedankenmanipulierender Nanopartikel, die durch die Nahrung in ihre Körper gelangen. Das Regime scheint immer übermächtiger zu werden. Eine Gruppe Intoleranter arbeitet im Untergrund allerdings fieberhaft an einem Plan, um das System zu stürzen. Währenddessen verfolgt Malek sein eigenes Ziel: Seinen Bruder Dominik, einen ranghohen Mann des Regimes, auf seine Seite zu ziehen. Ein riskanter Plan, denn um Dominik von den Nanos zu erlösen, muss er ihn erst umbringen ...