Samstag, 18. Juni 2016

Rezension "Love & Lies - Alles ist erlaubt"

Molly McAdams – Love and Lies – Alles ist erlaubt

Erscheinungsdatum: 11. Januar 2016
Format: Taschenbuch
Verlag: Heyne Verlag
Seiten: 416
Preis: 8,99 €

Klappentext:
Nachdem sie in der Vergangenheit hintergangen und verletzt wurde, will Rachel lieber als verrückte Katzenlady ein einsames Dasein fristen, als jemals wieder einem Typen zu vertrauen. Schon gar nicht einem umwerfend gut aussehenden Bad Boy mit Tattoos und Harley - wie Undercover-Cop Logan »Kash« Ryan. Doch wenn er sie mit seinen stahlgrauen Augen ansieht, muss Rachel ihre gesamte Willenskraft aufwenden, um seinen sexy Körper nicht mit ihren Blicken zu verschlingen ...


Meine Meinung:
Als ich den Titel und den Klappentext sah, dachte ich, es ist ein typischer Liebes/Sex Roman. Junges, unschuldiges Mädchen verliebt sich in einen gutaussehenden Bad Boy, den sie entweder nicht lieben darf oder der ein Geheimnis trägt. Das "typische" was derzeit zu Hauf auf dem Markt ist.
Aber ich wurde positiv überrascht und nicht enttäuscht.

Rachel ist zarte 21 Jahre und hat nach dem Tod ihrer Eltern nicht die tollsten Erfahrungen mit Männern gemacht. Sie ist eher das "Mauerblümchen", das Gegenteil von ihrer besten Freundin die nichts anbrennen lässt. Nach einer weiteren schlechten Erfahrung mit einem Mann lernt sie Kash kennen. Er ist der typische Bad-Boy – wuschelige Haare, Lippenpiercing, Tattoos und eine Harley – nicht das typische Bild eines Cops.

Die Geschichte ist eine Mischung zwischen Drama, Krimi, Romantik und einen zarten Hauch Erotik.
Das Buch hat einen einfach, dennoch gefühlvollen Schreibstil und zieht den Leser in seinen Bann. Wenn man den Epilog weggelassen hätten oder nicht lesen würde, wäre das Buch sogar abgeschlossen, doch der Epilog ist ein ziemlicher Cliffhanger und man will den zweiten Band lesen.

Fazit:
Mir hat das Buch sehr, sehr gut gefallen. Ich dachte wirklich erst, dass es mehr Erotik ist. Aber es war mehr Crime, was ich absolut nicht erwartet habe. Genau das, hat mir sehr gut gefallen. Eine Romanze, nicht aus dem Bilderbuch, sondern mit Höhen und Tiefen.


5 von 5 Büchern


Anmerkung: "Love and Lies – Alles ist erlaubt" habe ich vom Heyne Verlag als Rezensionsexemplar zugeschickt bekommen. Vielen Dank !



Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen