Samstag, 8. April 2017

Blog Vorstellung: Reading is like taking a journey


Samstag, Zeit für das nächste Blogger Interview. Heute stelle ich euch Ann-Sophie vom Blog "Reading is like taking a journey" vor. Viel Spaß :) Danke das du mitgemacht hast :)




  1. Wer ist die Person hinter dem Blog ? Ich bin Ann-Sophie, 18 Jahre und momentan im Abiturjahrgang am Gymnasium. Ich bin eine leidenschaftliche Leseratte und Tänzerin, während ich mit sehr viel Ehrgeiz mein Abi schaukle, bevor ich ab Oktober hoffentlich Grundschullehramt studieren werde. Ich bin ein sehr temperamentvolles Persönchen, das es wie auch immer ständig schafft aufzufallen. Ich sage immer meine Meinung und trage einiges Selbstbewusstsein mit mir herum. Wenn ich etwas tue, dann mir viel Überzeugung und Herz, weswegen man sich immer auf mich verlassen kann, wenn man mit mir zusammenarbeitet. 
  2. Wie bist du zum bloggen gekommen und wie lange bloggst du schon ? Wo findet man dich ? Ich blogge seit Dezember 2015 unter „Reading is like taking a journey“. ie dazugehörige Facebookseite gibt es schon etwas länger, doch richtig aktiv bin ich erst seit dem genannten Zeitpunkt. Auch in Communities wie Was liest du, lovelybooks und goodreads bin ich natürlich vertreten. Wie ist es dazu gekommen? Ich wollte mehr tun, als nur die Bücher wieder ins Regal zu stellen. Ich wollte etwas zurückgeben für all die tollen Abenteuer und habe mich dann dazu entschlossen, einfach meine Meinung in die Welt hinauszuposaunen. So kam es zu meinem Blog, denn ich nun mit ganz viel Leidenschaft führe.
  3. Wie bist du auf den Namen deines Blogs gekommen ? Das war ein Kampf :) Ich bin bei Namen wahnsinnig unkreativ und mein Blog wurde ja nicht nur von mir, sondern auch von meiner besten Freundin mitbegründet. Ohne sie hätte ich den Schritt wahrscheinlich nie getan. Zusammen sind wir auf den nicht gerade kurzen Namen gekommen, denn lesen ist für mich einfach jedes Mal wieder ein Abenteuer beziehungsweise eine Reise. Obwohl der lange Name manchmal seine Schwierigkeiten mit sich bringt, würde ich ihn nie mehr hergeben.
  4. Wie lange liest du schon ? Das ist wahrscheinlich die schwerste Frage überhaupt. Ich glaube, ich lese schon immer. Zumindest kann ich mich an keine Zeit ohne Bücher erinnern :) Schon in der Grundschule habe ich gerne gelesen und mittlerweile trifft man mich nicht mehr ohne Buch an, denn wenn auch nur eine freie Minute in Sicht ist, habe ich eins dabei, um die Zeit zu nutzen.
  5. Hast du als kleines Kind schon gerne gelesen? Wenn ja, was waren deine Lieblingsbücher als Kind bzw. was hast du gelesen ? Ich bin jemand mit ganz schlechtem Gedächtnis :) Das Einzige, woran ich mich erinnern kann, ist Harry Potter. Das muss ungefähr in einem Alter von 12 gewesen sein. Wenn ich meine Kinderbücher so durchschaue ist vor allem die „Warrior Cats“- Reihe sowie die „No Jungs!“ Geschichten vertreten :)
  6. Welche/s Genre liest du am liebsten und welche gar nicht ? Ich fühle mich vor allem im Genre Fantasy Zuhause. Es ist das Genre, was am häufigsten im meinem Regal zu finden ist. Ich schätze daran einfach so sehr, dass man sich vollkommen in den Geschichten verlieren kann und andere Welten besucht. Romantasy ist dann die perfekte Mischung :) Wofür ich mich gar nicht begeistern kann sind Krimis. Dieses Genre reizt mich überhaupt nicht, warum auch immer.
  7. Hast du einen Lieblings-Autor/in ? Es gibt so viele tolle Autoren! Da ist es sehr schwer, eine Entscheidung zu treffen, doch ich muss hier einfach wie jedes Mal Sabine Schulter anbringen. Sie hat mich wirklich mit jedem (Jedem!) Buch begeistert und das ist wirklich unglaublich! Ihr Schreibstil sowie ihre Ideen sind großartig, weswegen sie denke ich meine Lieblingsautorin ist. Für mich gehören auch alle ihre Bücher in meinen Schrank als Print!
  8. Hast du ein Lieblingsbuch ? Wenn ja welches und warum ? Auch da gibt es selbstverständlich viele. Wie gesagt die Bücher von Sabine Schulter , aber auch die Reihe „Nightshade“ zählt zu meinen Favouriten, weil ich ein großer Fan von Gestaltenwandlern und Wölfen bin. Aber auch „Poison Princess“ ist großartig, weil mich die Geschichte auf unglaublichste Weise mitgerissen hat!
  9. Welchen Buchcharakter würdest du gerne mal treffen ? Oh Gott, da gibt es viele :) Harry Potter, Calla aus Nightshade oder Evie aus Poison Princess! Es gibt so viele Charaktere, die ich nur zu gerne mal treffen würde.
  10. Liest du gerne Buchreihen ? Wenn ja, wie viele Teile sollte eine Reihe, deiner Meinung nach, höchstens haben oder ist dir das egal ? Hm… Also ich lese auf jeden Fall Buchreihen. Da kommt man ja nicht drum herum heutzutage, vor allem im Genre Fantasy. Einteiler findet man gefühlt kaum noch. Für mich ist eine Reihe mit 3-4 Teilen angenehm, finde ich. Zu viel ist dahingehend schwierig, da sie dann oft langatmig sind bzw. der Verlag nach 3 Teilen dann auch manchmal sagt „Nö weiter nicht“ was für Fans natürlich mehr als ärgerlich ist. 
  11. Print, Ebooks oder beides ? Warum ? Die Printausgaben gehen natürlich über alles. Es ist einfach was anderes, das Buch richtig in der Hand zu halten, durch die Seiten zu blättern und es im Regal zu bewundern. Wenn ich die Wahl habe, entscheide ich mich lieber für das Print. Am Ebook reizt mich einerseits der Preis in vielen Fällen, aber andererseits auch die praktischen Vorteile. Ich nehme in den Urlaub hunderte von Bücher mit und die sind nicht mal ein halbes Kilo schwer. Außerdem gibt es viele Geschichten nur als Ebook und man würde vieles verpassen, wenn man das nicht nutzen würde. Beides hat seine Vorteile.
  12. Darf ein Buch Leserillen oder sonstige haben (z.b Schokoflecken) haben ? Oder sollte es nach dem Lesen noch wie neu aussehen ? Oh nein! Keine Flecken, keine Rillen und wehe da ist sonst was dran :) Ich gehöre zu den peniblen Buchliebhabern. Klar, manchmal lassen sich Leserillen wohl oder übel nicht verhindern, aber ich achte immer darauf, dass meine Bücher wie neu aussehen, weil ich es einfach schöner finde und auch genieße, sie zu betrachten und in gutem Zustand zu wissen, weil ich jede Geschichte liebe und schätze.
  13. Wie wirst du auf neue Bücher aufmerksam ? Unter anderem durch Facebook, da ich vielen Bücherseiten folge. Da bekommt man natürlich einiges mit :) Aber auch durch die Vorschläge auf Amazon. Auf jeden Fall wollen die Bücher, dass ich auf sie aufmerksam werde, denn sie schaffen es immer wieder.
  14. Hattest du schon mal ein besonderes oder lustiges Erlebnis beim lesen/kaufen ? Eigentlich nicht :) Da ich keinen Humor habe, ist das auch sehr schwierig mit witzigen Situationen. Aber das Erste, was mir in den Sinn kam, war das Treffen mit Freunden aus den anderen Bundesländern. Wir sehen uns leider nur selten. Aber an diesem Tag waren wir jedenfalls in der Buchhandlung und einige meiner Freunde lesen genauso gern. Ich stolziere durch die Buchhandlung und sage: das müsst ihr lesen, das muss mit, das habe ich rezensiert, das habe ich gelesen, das soll richtig gut sein, das wird jetzt gehypt :)  Also das war echt super und eine Freundin habe ich ohne „Morgentau“ nicht aus der Buchhandlung gelassen.
  15. Hast du eine „Leseroutine“ oder ? (z.B jeden Tag, ein Buch nach dem nächsten oder mehrere zeitgleich) Nein, ich lese eigentlich kreuz und quer je nachdem wie meine Laune ist und ich Zeit habe neben der Schule. Manchmal lese ich vier Bücher in einer Woche oder weniger. Manchmal eins in drei Stunden. Manchmal brauche ich für eins mehrere Wochen und lese zwischendurch immer etwas Anderes. Also bei mir geht es diesbezüglich alles andere als routiniert vor.
  16. Wo liest du am liebsten ? Das ist ganz unterschiedlich. So lange es bequem ist, ist es der perfekte Ort. Ob in meinem Bett oder auf der Couch oder auf dem Balkon … Lesen macht meiner Meinung nach überall Spaß.
  17. Wie sieht für dich der perfekte Lesetag aus ? Ich verkrümel mich in meinem Bett mit Süßigkeiten und leckeren Getränken wie Kakao. Und ich bin nicht allein. Ich habe das große Glück, einem Mann an meiner Seite zu haben, der genauso gerne liest, weswegen der perfekte Lesetag natürlich auch das gemeinsame Lesen beinhaltet.
  18. Magst du Buchverfilmungen ? Ich mag es, Filme zu sehen. Ob nun Buchverfilmung oder nicht. Ich finde es durchaus toll, wenn man sich an Buchverfilmungen versucht, aber das ist ein großes Risiko. Es kann richtig gut gehen wie Harry Potter oder richtig schlecht enden wie Eragon. Es kommt auch oft drauf an, ob ich das Buch letzten Endes kenne. Die Edelstein-Trilogie ist teilweise sehr anders als die Bücher aber trotzdem gute Filme. 
  19. Hörst du Hörbücher ? Jein :) Ich höre Hörbücher nicht um des Buches Willen, denn Hörbücher machen mich wahnsinnig müde. Deswegen nutze ich sie vor allem zum Einschlafen, so doof das auch klingt, aber ich bin ehrlich. Ich habe es wirklich versucht, aber jedes Mal nicke ich weg, so spannend ich die Geschichte auch finde. Das Schlimme daran ist, die Stelle wiederzufinden, wo ich weggenickt bin.
  20. Was für Hobbies hast du neben dem lesen ? Momentan bin ich noch Schülerin, weswegen Freizeit oft knapp ausfällt, aber neben dem Lesen und Bloggen tanze ich sehr gerne. Meine Freundin und ich gehen bis zu 4 Mal die Woche in unsere Tanzschule und tanzen dort Modern, Zumba und Hip Hop. Im Tanzen gehe ich, ich kann ich selber sein und neben dem Lesen liebe ich das ganz besonders.

1 Kommentar: