Sonntag, 4. September 2016

Rezension "Bitter & Sweet - Geteiltes Blut"

Linea Harris – Bitter and Sweet – Geteiltes Blut

Erscheinungsdatum: 01. August 2016
Format: Broschiert
Verlag: Piper Verlag/ivi
Seiten : 384
Preis: 12,99 €

Klappentext:
Nachdem die Sommerferien und ihr achtzehnter Geburtstag in einer Katastrophe endeten, freut Jillian sich auf ihr zweites Schuljahr an der Winterfold Akademie. Doch schon bald bemerkt sie, dass im umliegenden Wald seltsame Dinge vor sich gehen – unbekannte Mächte scheinen sie zu verfolgen. Schnell wird klar: Die Bedrohung kommt nicht von außen, sondern hat ihren Kern in der Akademie. Für Jillian wird es immer schwieriger, ihre wahre Abstammung zu verbergen und ihr größtes Geheimnis zu bewahren. Und um den rätselhaften Vorkommnissen auf den Grund zu gehen, muss sie sich ausgerechnet auf die Suche nach ihren dämonischen Wurzeln begeben ...


Meine Meinung:
Die Geschichte knüpft nahtlos an den ersten Band an. Der Storyeinstieg beginnt etwas in den Ferien, zu Jills Geburtstag. Wie man es schon aus dem ersten Band kennt, jagt ein Ereignis das nächste, man kommt kaum zur Ruhe.
In diesem Band kommt ein neuer Charakter hinzu. Ein neuer Schüler für die Akademie. Am Anfang wusste erst nicht was ich von ihm halten soll, da er doch schon sehr arrogant ist. Aber, ohne zu spoilern, passt er sehr gut in die Geschichte und es ergibt auch einen Sinn, warum er plötzlich auftaucht.
Zudem taucht Cox, ein kleiner Kobold aus Irland auf. Ich möchte ihn einfach adoptieren.

Das Ende ist wieder einmal ein Kracher und unheimlich spannend. Man erfährt wieder etwas mehr über die Unterwelt und über Jills Herkunft. Mehr möchte ich nicht sagen. Der Schreibstil von Linea Harris ist wie gewohnt leicht und angenehm zu lesen. Nach den ersten paar Seiten war ich wieder mitten in der Winterfold-Akademie-Welt und konnte mir aufgrund des tollen Schreibstils alles wieder sehr bildlich vorstellen.

Fazit:
Mir hat das Buch wieder sehr gut gefallen. Es war eine gelungene Fortsetzung. Ich bin sehr auf den dritten Band gespannt und hoffe das er bald als Print erscheint.

5 von 5 Büchern


Anmerkung: "Bitter and Sweet – Geteiltes Blut" habe ich als Rezensionsexemplar vom Piper Verlag erhalten! Vielen Dank !

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen