Donnerstag, 11. August 2016

Rezension "Das Feuerzeichen - Rebellion"

Francesca Haig – Das Feuerzeichen - Rebellion

Erscheinungsdatum: 09. Mai 2016
Format: Gebundene Ausgabe
Verlag: Heyne fliegt
Seiten : 480
Preis: 16,99 €

Klappentext:
Gerechtigkeit hat ihren Preis – bist du bereit, ihn zu bezahlen?
In der düsteren Welt der Zukunft herrscht eine Zweiklassengesellschaft: Die perfekten Alphas regieren und genießen alle Privililegien, die Omegas – ihre vermeintlich weniger perfekten Zwillinge – werden tagtäglich unterdrückt und gedemütigt. Nachdem die Insel der Omegas zerstört wurde, ist Cass, zusammen mit ihren Freunden Piper und Zoe, auf der Flucht. Irgendwo jenseits des Ozeans, so hoffen sie, gibt es ein Land, in dem das Omega-Brandzeichen auf ihrer Stirn keine Rolle mehr spielt. Doch dazu müssen sie erst einmal an die Küste gelangen, und Cass' ruchloser Zwillingsbruder Zach ist ihnen dicht auf den Fersen ...


Meine Meinung:
"Das Feuerzeichen Rebellion" ist der zweite Teil der Trilogie. Meine Rezension zum ersten Teil findet ihr hier – "Das Feuerzeichen".

Ich habe etwas länger gebraucht um wieder in die Geschichte reinzufinden. Ich hätte mir gerne ein paar mehr Rückblicke am Anfang des Buches gewünscht. Einfach nur als kleine Hilfe zum Wiedereinstieg.
Nach ein paar Seiten wusste ich wieder wer war ist und kam wieder langsam in die Geschichte rein.

Für meinen Geschmack nahm die Geschichte sehr zäh an Fahrt auf. Mal war es wirklich sehr spannend, dann nahm die Spannung wieder ab und es wurde langatmig.
Manchmal war es zuviel des Guten. Aber dennoch gefiel mir das Buch im Großen und Ganzen.
Die Autorin blieb ihrem Stil in der Geschichte treu und beschrieb alles, egal ob Ort, die Unterschiede der Alphas und Omegas und die Charaktere sehr detailgetreu. Der Schreibstil ist trotz der Detailverliebtheit verständlich.

Fazit:
Der zweite Band war ein netter Mittelteil mit Schwächen. Mir hat der erste Teil sehr gut gefallen, der zweite knüpft meiner Meinung nach nicht an den ersten an. Er beinhaltet zwar teilweise Spannung, aber auch einige langatmige Szenen. Dennoch macht er Lust auf den dritten Band.

4 von 5 Büchern


Anmerkung: "Das Feuerzeichen Rebellion" habe ich vom heyne fliegt Verlag als Rezensionsexemplar zugeschickt bekommen. Vielen Dank !

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen