Samstag, 11. Februar 2017

Rezension "Die Feenjägerin - Das verbotene Königreich"

Elizabeth May – Die Feenjägerin – Das verbotene Königreich

Erscheinungsdatum: 14.November 2016
Format: Taschenbuch
Verlag: Heyne Verlag
Seiten: 480
Preis: 14,99 €
ISBN: 978-3-4533-1736-9

Klappentext/Inhaltsangabe:
Die Schlacht um Schottland ist verloren, und Aileana Kameron, die letzte Feenjägerin, verschwand durch das magische Portal, das sie eigentlich für immer verschließen wollte. Nun ist sie in den Händen ihres gefährlichsten Feindes und gefangen in der düsteren Feenwelt. Aileana hat schon jede Hoffnung auf Rettung aufgegeben, als sie Hilfe von unerwarteter Seite bekommt und zurück in die Welt der Menschen fliehen kann. Doch dort herrschen inzwischen die Feen. Nur wenn Aileana alles auf eine Karte setzt, kann sie die, die sie liebt, noch retten...

Meine Meinung:
Die Geschichte knüpft direkt an den ersten Teil an. Also man ist direkt wieder im Geschehen drin. Das Cover passt sehr schön zum zweiten Teil. Dieses Mal sieht man eine verletzte Aileana mit einem Schwert. Bereit für den Kampf. Ich brauchte etwas um wieder in die Geschichte zurück zu finden. Auch dieses Buch ist wieder sehr komplex und ausführlich geschrieben. In diesem Teil ist sehr für Kampf enthalten, da Aileana um ihr und auch um das Leben ihrer Freunde kämpft. Dennoch bin ich irgendwie das ganze Buch über nicht mit der Geschichte warm geworden. Irgendwie war es doch zu viele Infos für meinen Geschmack.

Fazit:
Der zweite Teil ist nicht schlecht, aber konnte mich leider nicht komplett überzeugen.

3,5 von 5 Büchern



Anmerkung: "Die Feenjägerin – Das verbotene Königreich" wurde mir vom Verlag als Rezensionsexemplar zur Verfügung gestellt. Vielen Dank !

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen