Mittwoch, 1. Februar 2017

Rezension "Marty 2"

Sören Prescher – Marty 2

Erscheinungsdatum: 14.Oktober 2016
Format: Taschenbuch
Verlag: Rouven Finn Verlag
Seiten: 280
Preis: 13,99 €
ISBN: 978-3-9457-4434-5

Klappentext/Inhaltsangabe:
Dank eines Tipps filmt Journalist Marty ein illegales Waffengeschäft zwischen Regierungsvertretern und der Mafia. Statt des erhofften Pulitzerpreises bekommt er es mit korrupten FBI-Agenten, fingierten Verbrechen und einer Frau zu tun, die sich scheinbar in Luft auflösen kann. Eine nervenaufreibende Reise quer durch die USA beginnt, die alles auf den Kopf stellt, woran Marty je geglaubt hat.


Meine Meinung:
Der zweite Teil knüpft direkt an den ersten an. Mir hat es gut gefallen, dass der zweite Band mit einem "Was bisher geschah" begonnen hat. Sowas kannte ich bisher nur von Serien. Finde ich ganz gut, vor allem wenn die Erscheinungstermin weiter auseinander liegen etc. Und man bis dahin vergessen hat was vorher war. Mir betraf dies jetzt nicht, da ich die Bände kurz nacheinander gelesen habe. Aber ich fand das sehr gut gelöst.
Viel kann ich über das Buch nicht sagen, da man den ersten gelesen haben muss. Wie gesagt, die Geschichte startet da, wo Band 1 endet. Marty ist immer noch auf der Flucht vor seinen Verfolgern. Im ersten Teil taucht zwischenzeitlich immer wieder eine Sarah auf. Sarah birgt ein großes Geheimnis. Bei der Marty – Reihe handelt es sich um einen Mystery-Thriller. Im ersten Band ist mehr Thriller, im zweiten um einiges mehr an Mystery. Mir haben die Mystery Passagen nicht so gut gefallen. Sie waren zwar spannend und interessant, aber ich fand, sie bringen die Geschichte jetzt nicht unbedingt weiter. Das Ende war wieder nach meinem Geschmack. Actionreich und blutig. So wie ich einen Thriller auch gerne mag. Durch den Epilog hat sich der Autor die Möglichkeit aufgelassen, die Geschichte vielleicht fortzuführen. Man bleibt mit einem offenen Ende zurück. Der Schreibstil war auch wie im ersten Band flüssig und spannend. 

Fazit:
Marty 2 war etwas schwächer als der erste Teil, da hier mehr der Mystery Teil zum Vorscheinen kam als wie der Thrill-Teil. Aber dennoch war es spannend.

4 von 5 Büchern



Anmerkung: "Marty 2" wurde mir vom Autor bzw. Verlag als Rezensionsexemplar zur Verfügung gestellt. Vielen Dank !

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen