Donnerstag, 20. April 2017

Filmvorstellung "Sieben Minuten nach Mitternacht" & Gewinnspiel

SIEBEN MINUTEN NACH MITTERNACHT
Ab 04. Mai 2017 im Kino


Heute möchte ich euch den Film "Sieben Minuten nach Mitternacht" vorstellen. Dieser kommt am 04. Mai 2017 in die deutschen Kinos. Am Ende könnt ihr sogar noch etwas gewinnen ! 1x2 Kinokarten warten auf euch !

Rezension "Ragdoll - Dein letzter Tag"

Daniel Cole – Ragdoll – Dein letzter Tag

Erscheinungsdatum: 27. März 2017
Format: Broschiert
Verlag: Ullstein
Seiten: 480
Preis: 14,99 €
ISBN: 978-3-5482-8919-9

Klappentext/Inhaltsangabe:
Der umstrittene Detective William Oliver Layton-Fawkes, genannt Wolf, ist nach seiner Suspendierung wieder in den Dienst bei der Londoner Polizei zurückgekehrt. Wolf ist einer der besten Mordermittler weit und breit. Er dachte eigentlich, er hätte schon alles gesehen. Bis er zu einem grausigen Fund gerufen wird. Sechs Körperteile von sechs Opfern sind zusammengenäht zu einer Art Flickenpuppe, einer »Ragdoll«.
Gleichzeitig erhält Wolfs Exfrau eine Liste, auf der sechs weitere Morde mit genauem Todeszeitpunkt angekündigt werden. Ein Wettlauf gegen die Zeit beginnt, doch der Ragdoll-Mörder ist der Polizei immer einen Schritt voraus. Und der letzte Name auf der Liste lautet: Detective William Oliver Layton-Fawkes ...

Sonntag, 16. April 2017

Rezension "Heldenfabrik"

Christian von Ditfurth - Heldenfabrik

Erscheinungsdatum: 22. August 2016
Format: Taschenbuch
Verlag: Penguin Verlag
Seiten: 464
Preis: 10,00 €
ISBN: 978-3-3281-0085-0

Klappentext/Inhaltsangabe:
Die Täter hinterlassen nichts außer den Kugeln ihrer Maschinenpistolen in den Leichen ihrer Opfer. Und einem Gedicht über den Tod. Nach dem Mordanschlag auf den Vorstand eines Berliner Chemiekonzerns zieht ein Killer eine Blutspur durch das Land. Hauptkommissar Eugen de Bodt steht vor einem unlösbaren Fall. So scheint es jedenfalls. Verlassen kann er sich nur auf seine Mitarbeiter: Silvia Salinger, die ihn stärker anzieht, als es seiner Ehe guttut. Und Ali Yussuf, der unter der Zappelphilippkrankheit ADHS leidet..

Samstag, 15. April 2017

Das Wort zum Sonntag: Leseflaute

Blog Vorstellung - Lesefreude

Der Osterhase hat heute ein neues Bloggerinterview mitgebracht :) Heute mit Sabrina vom Blog "Lesefreude" :) Danke das du mitgemacht hast und viel Spaß beim lesen :)

Rezension "New York Diaries - Phoebe"

Ally Taylor – New York Diaries: Phoebe

Erscheinungsdatum: 03. April 2017
Format: Broschiert
Verlag: Droemer Knaur
Seiten: 304
Preis: 9,99 €
ISBN: 978-3-4265-1941-7

Klappentext/Inhaltsangabe:
Die Erfolgsserie geht weiter - der neue Roman von Ally Taylor aus der Reihe "New York Diaries": zwei Fremde in einem Flugzeug, zwei vertauschte Koffer und das große Glück.
In New York werden Träume wahr. Und ins Knights Building zieht, wer große Träume hat. Aber Phoebes berufliche Wünsche haben sich längst erfüllt, und an Beziehungen glaubt sie nicht. Doch dann nimmt sie auf dem Rückflug von einer Dienstreise versehentlich den falschen Koffer vom Rollband – und der ihr unbekannte Schriftsteller David marschiert mit ihrem nach Hause. Anhand der Anhaltspunkte, die sie in den Koffern finden, fangen die beiden an, einander zu suchen, nicht ahnend, dass sie am Ende dieser Suche viel mehr gefunden haben werden, als nur den Besitzer des vertauschten Gepäckstücks.
Chaotisch, sexy und hochromantisch: Das sind die "New York Diaries"!