Samstag, 24. Dezember 2016

Blog Vorstellung - "Jean Parker's World"

Frohe Weihnachten ! Als kleines "Geschenk" habe ich heute ein Interview mit Janine vom Blog "Jean Parker's World" für euch ! Danke Janine für die Beantwortung !



  1. Wer ist die Person hinter dem Blog ? Mein Name ist Janine, bin 23 Jahre alt und lebe in Hamburg. Lesen ist ein fester Bestandteil meins Lebens, weil es mich aus meinem Alltag entfliehen lässt. Auch meine kleine Tochter entwickelt sich zu einer „Lese“ratte und wird Bücher sicherlich genauso sehr lieben wie ich es tue, zumindest sieht es momentan so aus. Gelernt habe ich nach meinem Realschulabschluss den Beruf Anlagenmechanikerin für SHK-Technik mit der Fachrichtung Wärmetechnik, übe diesen Beruf allerdings nicht mehr aus. Stattdessen stecke ich momentan in den Vorbereitungen für eine Selbstständigkeit, auf diesem Weg kann man mich auf meinem Blog begleiten, obwohl es da momentan nicht wirklich etwas zu erzählen gibt. Ich lese nicht nur, sondern schreibe selbst seit 5 Jahren, im nächsten Jahr soll eines meiner Bücher erscheinen, wenn nicht wieder irgendetwas dazwischen kommt.
  2. Wie bist du zum bloggen gekommen und wie lange bloggst du schon ? Wo findet man dich ? Zum Bloggen bin ich über einen Umweg gekommen. Angefangen hat alles im Februar 2011, als ich gelangweilt bei meiner Oma auf der Couch saß und nichts mit meiner Zeit anzufangen wusste. Irgendwann fing ich dann an „Gedichte“ zu schreiben, die ich auch meinen Freunden zeigte. Die fanden sie alle toll und so suchte ich bald nach einer Möglichkeit viele Menschen an diesen Texten teilhaben lassen zu können – meine erste Website entstand. Mittels eines Homepagebaukastens baute ich mir meine erste Website, auf der ich meine Texte und kurz darauf auch meinen ersten Blogroman veröffentlichte. Es gab viel Zuspruch, auch von vollkommen fremden Leuten und so beschloss ich weiterzuschreiben, weil es einfach unglaublich viel Spaß machte. Allerdings geriet das Schreiben schließlich in Vergessenheit, weil meine Ausbildung meine ganze Aufmerksamkeit forderte. Doch im vergangenen Jahr lernte ich meinen jetzigen Freund kennen und ich fing wieder an zu schreiben. Die Website war tot, also suchte ich nach einer neuen und vielseitigeren Möglichkeit und stieß auf den einen oder anderen Blog. So etwas wollte ich auch haben, denn dort konnte ich die Menschen an meinen Texten teilhaben lassen, mich präsentieren, Rezensionen etc. veröffentlichen. Am 25.11.2015 eröffnete ich meinen Blog, begann aber erst am 26. April richtig mit dem Bloggen in der Form, wie ich sie jetzt betreibe.
  3. Wie bist du auf den Namen deines Blogs gekommen ? Auf den Namen „Jean Parker's World“ bin ich gekommen, weil ich meine Bücher unter dem Pseudonym „Jean Parker“ veröffentliche. „World“ entstand aus der Tatsache, dass es auf meinem Blog zwar nicht in erster Linie um mich und meine Bücher geht, sondern um alle möglichen Themen, mit denen ich mich identifizieren kann.
  4. Wie lange liest du schon ? Schon sehr lange, aber wie lange das nun schon ist, kann ich nicht mehr sagen. Aber „Tintenherz“ von Cornelia Funke hat mich damals mit dem Bücherwurmvirus infiziert.
  5. Hast du als kleines Kind schon gerne gelesen? Wenn ja, was waren deine Lieblingsbücher als Kind bzw. was hast du gelesen ? Mein Opa hat mir ganz oft vorgelesen und meine Mutter hat früher auch sehr viel gelesen. Außerdem hatten wir immer viele Bücher im Haus, bin also quasi mit ihnen aufgewachsen.
  6. Welche/s Genre liest du am liebsten und welche gar nicht ? Am liebsten lese ich Thriller und Krimis, aber auch Fantasy, Liebesromane, Science Fiction und andere Genres lese ich gern. Ich lege mich ungern fest, weil jedes Buch eine Chance verdient mich zu unterhalten.
  7. Hast du einen Lieblings-Autor/in ? Da habe ich ehrlich gesagt niemanden, weil für mich hauptsächlich die Geschichten zählen. Allerdings lese ich momentan bevorzugt die Bücher von Anne Freytag/Ally Taylor und Carrie Price/Adriana Popescu.
  8. Hast du ein Lieblingsbuch ? Wenn ja welches und warum ? Ja, das ist definitiv „Tintenherz“, weil es mich infiziert hat. Die Geschichte ist einfach toll und bis dato habe ich sie schon fünf mal gelesen, auch die Folgebände sind unglaublich
  9. Welchen Buchcharakter würdest du gerne mal treffen ? Das ist einer aus meinen eigenen Büchern. Neuntöter hat es mir angetan, deshalb habe ich ihn wohl auch meinem Freund „geklaut“.
  10. Liest du gerne Buchreihen ? Wenn ja, wie viele Teile sollte eine Reihe, deiner Meinung nach, höchstens haben oder ist dir das egal ? Ich lese sowohl Buchreihen, als auch Einzelbände sehr gern. Bei Reihen ist es egal wie viele Teile es gibt, solange es irgendwann nicht langweilig wird.
  11. Print, Ebooks oder beides ? Warum ? Am liebsten Print, weil ich das Gefühl des Papiers in meinen Händen mag und der Geruch einfach wundervoll ist. Ebooks lese ich auch, aber nicht ganz so gern, weil ich einfach alles angrabbeln muss.
  12. Darf ein Buch Leserillen oder sonstige haben (z.b Schokoflecken) haben ? Oder sollte es nach dem Lesen noch wie neu aussehen ? NEIN! Das ist eine Todsünde für mich. Bücher sind etwas ganz besonderes, etwas wertvolles und genauso behandle ich sie auch. Bei Büchern die ich gebraucht kaufe, habe ich nicht so sehr ein Problem damit wenn sie bereits Rückenbrüche haben, denn da entscheide ich mich bewusst dafür, dass es kein neues Buch sein muss.
  13. Wie wirst du auf neue Bücher aufmerksam ? Meistens über andere Blogger oder in einer der unzähligen Büchergruppen auf Facebook, hin und wieder auch über eine Verlagsmail.
  14. Hattest du schon mal ein besonderes oder lustiges Erlebnis beim lesen/kaufen? Bestimmt, aber mir fällt gerade keines ein...
  15. Hast du eine „Leseroutine“ oder ? (z.B jeden Tag, ein Buch nach dem nächsten oder mehrere zeitgleich) Ich lese immer und überall sobald sich die Möglichkeit dafür bietet. Außerdem beginne ich, nachdem ich ein Buch beendet habe meist sofort ein neues, weil ich unbedingt etwas zum Lesen haben muss.
  16. Wo liest du am liebsten ? In meinem Lesesessel, den mein Freund und ich unter viel Mühe und Schweiß durch unsere zu enge Wohnzimmertür gequetscht haben. Aber auch im Bett oder im Garten lese ich sehr gern.
  17. Wie sieht für dich der perfekte Lesetag aus ? Draußen sollte es regnen und stürmen, aber so richtig. Der Wind sollte den Regen gegen die Fenster peitschen, denn dann sitzt man ganz besonders gemütlich, wenn man es sich in einer warmen Decke eingewickelt mit einem leckeren Tee oder Kaffee gemütlich gemacht hat.
  18. Magst du Buchverfilmungen ? Nein.
  19. Hörst du Hörbücher ? Ja, aber nicht besonders gerne... Lieber lese ich selbst.
  20. Was für Hobbies hast du neben dem lesen ? Bloggen und Schreiben, wobei das für mich schon lange keine Hobbies mehr sind.

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen