Donnerstag, 29. Dezember 2016

Rezension "Du kannst es, du weißt es nur noch nicht"

Andreas Ahnfeldt alias Aaron – Du kannst es, du weißt es nur noch nicht – Die Kraft der Hypnose

Erscheinungsdatum: 13. Januar 2014
Format: Taschenbuch
Verlag: Heyne Verlag
Seiten: 192
Preis: 8,99 €
ISBN: 978-3-4536-0296-0

Klappentext/Inhaltsangabe:
Sie wollen endlich aufhören zu rauchen, Ihre lästige Flugangst überwinden, quälende Kopfschmerzen ausschalten oder Ihr Selbstbewusstsein stärken? Jeder Mensch hat die Fähigkeit, ungeahnte mentale Kräfte freizusetzen – das Werkzeug dazu ist die Hypnose. Hypnosetherapeut und Show-Hypnotiseur Andreas Ahnfeldt räumt auf mit gängigen Vorurteilen, zeigt, wie und warum Hypnose funktioniert und wie wir sie für unseren Alltag nutzen können. Ein spannender Blick hinter die Kulissen unseres Bewusstseins.


Meine Meinung:
Vielleicht kennen einige den Autor Andreas Ahnfeldt durch seine Hypnose und/oder Mentalshow's. Ich gehöre dazu. Ich habe sowohl ein par Hypnose sowie auch Mentalshows von Aaron gesehen demnach waren mir ein paar Szenen aus dem Buch bekannt. Allerdings habe ich mich noch nie getraut, selbst als Freiwillige auf die Bühne zu gehen. Aus Angst, dass mit mir etwas gemacht wird, was ich nicht will und ich vor wildfremden oder auch Bekannten bloßgestellt werde.
Aaron erzählt in dem Buch "Du kannst es, du weißt es nur noch nicht" nicht nur über sich und wie er den Weg zur Hypnose gefunden hat, sondern auch über die Hypnose selbst. Man erhält einen Einblick in die Geschichte und die Forschung der Hypnose. Natürlich, es handelt sich um ein Sachbuch, aber es ist alles erklärt und verständlich (im Anhang befindet sich zudem ein Glossar für unbekannte Begrifflichkeiten). Zudem wird anhand von guten Beispielen die jeder kennt, erklärt wie schnell man in einen hypnotischen Zustand gelangt und das jeder dieses Phänomen schon selbst erlebt hat. Außerdem wird erklärt, wie man seine Vorstellungskraft und Fantasie für Entspannungen nutzen kann.

Fazit:
Ein interessantes Buch, dass einfach erklärt die Möglichkeiten der Hypnose zeigt, mit Klischees aufräumt und zusätzlich auch zum mitmachen durch Selbsthypnose und Entspannung einlädt bzw. auffordert. Mir hat sehr gut gefallen und ich empfehle es weiter. Entweder lesen oder schaut euch mal eine Show von Aaron an. Ich habe keinen Showbesuch bereut. 


5 von 5 Büchern



Anmerkung: "Du kannst es, du weißt es nur noch nicht" wurde mir vom Heyne Verlag als Rezensionsexemplar zur Verfügung gestellt. Vielen Dank !

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen