Sonntag, 4. Dezember 2016

Rezension "Wenn du mich tötest"

Karen Winter – Wenn du mich tötest

Erscheinungsdatum: 01. April 2016
Format: Taschenbuch
Verlag: Droemer Knaur Verlg
Seiten : 314
Preis: 9,99 €
ISBN: 978-3426305126

Klappentext/Inhaltsangabe:
Nach Kinlochbervie, einem Küstenort in den schottischen Highlands, verirrt sich niemand zufällig. Deswegen sorgt der deutsche Tourist Julian im einzigen Hotel der Gegend durchaus für Aufsehen. Verdreckt, durchnässt und völlig verstört bittet der Backpacker um Hilfe. Seine Frau Laura, mit der er einige Tage am Strand der einsamen Sandwood Bay verbracht hat, ist verschwunden. Die Polizei steht vor einem Rätsel, und bald gerät Julian selbst unter Verdacht. Dann wird südlich der Bay die Leiche einer Frau angespült; nackt und kaum mehr zu identifizieren...


Meine Meinung:
Ich bin durch das Cover und den Titel auf das Buch aufmerksam geworden. Das Cover ist düster und hat etwas geheimnisvolles. Zudem hat mich der Klappentext sehr angesprochen. Die Autorin Karen Winter war mir bis dahin unbekannt.  
Der Schreibstil ist recht flüssig, das Buch lässt sich relativ schnell lesen. Es ist eine gewisse Grundspannung enthalten. Man rätselt mit, was mit Laura passiert ist. Ist sie tot oder nur vermisst ? Hat Julian seine Frau auf dem Gewissen ? Die Ermittler erfahren stückweise nur etwas über Julian und seiner nicht so guten Vergangenheit. Die Geschichte ist sehr ruhig. Es wird mit einer Ruhe ermittelt, die mir unbekannt ist. Die ganze Geschichte wird nach und nach erst aufgelöst. Manchmal dachte ich, ich wisse was passiert sei, doch dann kam die Wendung. Dennoch ist die Auflösung ganz anders als man denkt.
Manche Charaktere hätte man, meiner Meinung nach, entweder weglassen können oder aber mehr ausbauen können. Manchmal hatte ich den Eindruck das diese Person noch wichtig für die Ermittlung bzw. Für die Geschichte ist, doch dann verlor sich die Person wieder im Sande.

Fazit:
Eine solider Krimi, in dem mir aber die große Spannung gefehlt hat. Die Geschichte ist interessant, aber hätte noch Luft nach oben gehabt.

3,5 von 5 Büchern


Anmerkung: "Wenn du mich tötest" wurde mir vom Droemer Knaur Verlag als Rezensionsexemplar zur Verfügung gestellt. Vielen Dank ! 

Kommentare:

  1. Gut verfasste Rezension. :-) Im Moment bin ich leider gar nicht so sehr auf Thriller eingestellt. Vielleicht kommt das ja wieder mal und ich lasse mich inspirieren. lg Nadine von Nannis Welt

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Danke :) Das kommt bestimmt wieder :) Ich mag derzeit wieder Thriller gerne lesen :)

      Löschen